: 18. Januar 2011,

Sacred Odyssey: Rise of Ayden von Gameloft für iPhone und iPad angekündigt

Sacred OdysseyGameloft hatte vor kurzem ein Video veröffentlicht, das ein kommendes Spiel des Herstellers für iPhone, iPod touch und iPad zeigte, ohne jedoch ein Namen preiszugeben. Stattdessen sollten in einer Aktion genügend Nutzer gefunden werden, bis man den Namen verriet.

Die ist nun freilich geschehen. Gameloft hat über Facebook genügend Fans gefunden, die mit ihrem Klick dazu beigetragen haben, dass wir den Namen des Spiels nun erfahren konnten. Sacred Odysses: Rise of Ayden heißt das kommende Action-Rollenspiel, das ein wenig an die neueren Zelda-Spiele erinnern könnte und das noch im Februar 2011 auf Apples Handhelds und dem Tablet veröffentlicht werden soll.
 

 
Einen neuen Gameplay-Trailer gibt es ebenfalls. Dieser zeigt aber auch einige Bilder, die bereits im ersten Ankündigungstrailer zu sehen gewesen sind.



Sacred Odyssey: Rise of Ayden von Gameloft für iPhone und iPad angekündigt
3,81 (76,25%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Vernee Apollo kaufen: VR-Smartphone endlich erhält... Der chinesische Hersteller Vernee ist noch nicht lange im Geschäft, doch als eines der ersten Geräte wurde unter anderem das "Apollo" vorgestellt. Nun...
Jumper Ezbook 2 kaufen – Daten und Preise Beim Jumper Ezbook 2 handelt es sich um Laptop mit Display und Tastatur und nicht um ein Tablet in 2-zu.1.Derzeit gibt es das zweite Lptop der Ezbook-...
Xiaomi Air 13 kaufen – Daten und Preise Xiaomi Air 13 ist die größere Variante des Laptops von Xiaomi. Im Vergleich zur kleineren Version gibt es mehr SSD-Kapazität und mehr Arbeitsspeicher ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Florian (18. Januar 2011)

    Hm, erinnert mich irgendwie an Darksiders mit Zelda Optik… Wenn sich Gameloft schon Spielmechaniken und Plots zusammenklaut, könnten die Spiele doch bitte mal technisch einwandfrei sein und besser aussehen, oder? Die Spiele haben soviel Potential, aber irgendwie wird meiner Meinung nach zu wenig auf die Plattform eingegangen. Das ist so wie Gears of War für den DS portieren…

  •  at (18. Januar 2011)

    @Florian: Time will tell. Persönlich denke ich, ist Gameloft derzeit irgendwo am Scheideweg angekommen, weil sie erleben, was ich in meinem Kommentar versucht habe festzuhalten. Die Ahnungslosen haben viel Geld ausgegeben und einen Markt bereitet, nun sind die Gamer auf den App-Store-Zug aufgesprungen, haben aber ein ganz anderes Anspruchsdenken. Weder Gameloft noch der App Store können es sich leisten, nun einfach weiterhin dieselbe Leier spielen zu wollen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>