News & Rumors: 19. Januar 2011,

SEGA Mega Drive Classic Collection – Volume 3 für PC im Test

Zum dritten Mal reicht SEGA eine Sammlung bewährter Mega-Drive-Klassiker als PC CD-Rom ein. Zehn weitere Veteranen, die wir angespielt haben, um einen Eindruck zu erhalten, was die alten Spiele heute noch taugen. Vor allem auf dem Rechner. Unsere Einschätzung findet ihr in unserem Review.

Mit Klassikern kann man ja selten etwas falsch machen. Auch die dritte Auflage der SEGA Mega Drive Classic Collection bildet da keine Ausnahme: zu spielen sind Alien Storm, Bio-Hazard Battle, Columns 3, Decap Attack, Ecco: The Tides of Time, Flicky, Sonic 3 & Knuckles, Sonic Spinball, Sword of Vermillion und Virtua Fighter 2. So weit, so gut.

Nostalgie, Agonie, Lethargie

Wozu die ganzen Fremdworte? Nun, Nostalgie, da man sich tatsächlich um viele Jahre zurückversetzt fühlen darf: Sonic darf sowieso nicht fehlen, aber auch das Uralt-Rollenspiel Sword Of Vermillion lässt manches Gamerherz höher schlagen, genauso wie fast schon vergessene Helden wie der Delphin Ecco bei The Tides of Time oder das nervenaufreibende Alien Storm.

SEGA Mega Drive Classic Collection 3 Review

Die Auswahl ist zweifellos vernünftig, die Steuerung am PC ohne Gamepad leider weniger, daher die Agonie. Ob erfahrener Tastaturspieler oder nicht: Jump and Runs wie Sonic 3 oder Prügelspiele wie Virtua Fighter 2 sind einfach schwieriger zu koordinieren, wenn man sich an die Tastatur halten muss. So stürzt man ab, hat sein Spiel weniger bis gar nicht unter Kontrolle und verrichtet mühselige Arbeit. Spaß ist dann teilweise anders, für mich jedenfalls. Vielleicht stelle ich mich auch nur an, denn zugegeben: Hat man sich an die Steuerung ohne Gamepad gewöhnt – ich empfehle trotzdem jedem eines zu verwenden -werden die meisten Spiele besser. Zumindest kann man sich dann wirklich an Sonic 3 & Knuckles erfreuen, das nicht nur die beste Grafik von allen zehn Spielen hat, sondern auch generell am meisten Laune macht. Was das angeht, kann man auf Altbewährtes nunmal immer zählen.{BREAK}

Überrascht war ich dann von Sword Of Vermillion, auf das ich mich am meisten gefreut habe. Die erste Frage, die in mir aufkeimte: War das Spiel eigentlich schon immer so langweilig? Antwort: scheinbar. Obwohl die Rollenspiele der Vergangenheit eigentlich immer viel taugen, war dieser Titel noch mit der Zäheste und ich habe schnell die Lust verloren. Doch nicht nur das war der Grund für die erwähnte Lethargie: Am Ende vertreibt man sich nämlich mit den kleineren der kleinen Spiele die Zeit: dem Denkspiel Flicky, mit Spinball und natürlich dem Tetrisähnlichen Columns in seiner dritten Ausführung. Diese sind am PC noch am entspanntesten zu spielen und machen sogar ein bisschen süchtig. Leider fängt man sich aber auch hier bald an zu langweilen und spielt eigentlich nur noch nebenbei, während man primär irgend etwas anderes macht. Die Klassiker sind daher zwar ganz nett, verlieren aber schnell ihren Glanz.

Fazit

Das waren zwar ein paar harte Worte, so schlimm ist das Ganze aber natürlich nicht. Wir bekommen in der SEGA Mega Drive Classic Collection 3 (Affiliate) zehn Top-Titel aus dem Hause SEGA in Vollversion zu einem Preis von deutlich unter 20 Euro. Da kann man nun wirklich nicht meckern. Dass man sich bei den Klassikern früh zu langweilen anfängt, ist nur eine persönliche Einschätzung nach einigen Stunden Spielzeit. Wie bei allen Retrogames hängt der Spielspaß wohl in erster Linie an den persönlichen Gefühlen für das jeweilige Spiel und den damit verbundenen Erinnerungen ab.

Mega-Drive-Fans: Schlagt zu! Alle anderen: Denkt lieber noch mal drüber nach! Als Kompromissvorschlag bietet sich an, die Spiele, die bislang in den drei Retail-Versionen der Mega Drive Classic Collection für PC erschienen sind, online einzeln zu kaufen. Auf Plattformen wie Steam oder Gamersgate findet man die Titel meist einzeln oder ebenfalls in leicht anders zusammengestellten Sammlungen. 2,49 Euro kosten die Retro-Titel meist beim Download über die Plattformen. In der Summe kommt man dann mit der Sammlung günstiger weg. Aber das ist dann wahrscheinlich Geschmacksache. Auf einem Sampler wie Bravo Hits haben die allerwenigsten alle 40 Songs besonders gerne.



SEGA Mega Drive Classic Collection – Volume 3 für PC im Test
4,27 (85,45%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>