MACNOTES

Veröffentlicht am  20.01.11, 10:35 Uhr von  kg

iOS 4.3 beta 2: Keine Wischgesten in der Final, iPad 2-Kamerabeweise, Photo Streams

iOS 4Apple hat über Nacht die zweite Beta des iOS 4.3 an die Entwickler ausgeliefert. In den Releasenotes stellt Apple klar, dass die vorhandenen Vier- und Fünffingergesten nicht in der finalen Version von iOS 4.3 enthalten sein sollen. Dafür gibt es weitere Verweise auf eine Kamera im iPad sowie eine Media-Streaming-Funktion für MobileMe.

Build 8F5153d kommt gerade einmal eine Woche nach der ersten Beta. Einen kleinen Wermutstropfen enthält die zur Build gehörende Dokumentation: Die in der ersten Beta enthaltenen Vier- und Fünf-Finger-Gesten werden nicht im finalen Release enthalten sein.

Diese Funktion wird in iOS 4.3 nicht für die Kunden aktiviert, wir liefern diese Preview aus, um Erfahrungen zu sammeln, wie diese Gesten in ihren Apps funktionieren.

Ob und wann die Gesten dann in einem kommenden Release enthalten sind, ist abzuwarten, möglicherweise ist dies zumindest ein Hinweis darauf, dass der Homebutton vorerst nicht aus den iOS-Geräten verschwinden wird – ohne die Wischgesten wäre er nicht verzichtbar.

[singlepic id=11374 w=435]

Etwas versteckter sind dahingehend die Beweise, dass das kommende iPad 2 eine Frontkamera enthalten wird: die Datei homeScreenOverlayFaceTime~ipad.png wird vom iOS genutzt, um bei der Wahl des Hintergrundbildes eine Vorschau zu liefern und enthält neben dem Kamera-Icon auch PhotoBooth sowie FaceTime. Ob es auch eine Rückseitenkamera geben wird, ist damit noch nicht geklärt.

Ein weiteres mögliches Feature des iOS offenbar ein Ordner namens “Media Stream”. Dort findet sich unter anderem näheres zu “Photo Streaming”, das offenbar dafür genutzt werden kann, “Photo Streams” zu erstellen, die Freunde “abonnieren” können. Entsprechende Sicherheitseinstellungen könnten es ermöglichen, nur bestimmten Freunden Fotos zur Verfügung zu stellen. Denkbar wäre eine Integration dieses Features in MobileMe, dort will Apple offenbar die sozialen Vernetzungsmöglichkeiten erweitern. Der Name des übergeordneten Ordners lässt prinzipiell auch Rückschlüsse darauf zu, dass die Funktion auch mit weiteren Medien möglich werden könnte. Ein weiterer Faktor, der dabei dann eine Rolle spielen könnte, wäre der Cloud-Speicher, denn irgendwo hin müssen die Medien ausgelagert werden. Macrumors hat noch einige weitere Infos zum Photo Stream: “Photo Stream uploads and stores the last thirty days of your photos on MobileMe and downloads them to all of your devices.”

Eher ein kleineres Detail, aber dennoch erwähnenswert: Ping scheint ein eigenes Push-Benachrichtigungssystem zu erhalten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  www.ApfelBoard.eu sagte am 20. Januar 2011:

    Schade, dass die Fünffingergesten nicht implementiert sind. Bin mal gespannt, wann die wirklich eingebaut werden…

    Antworten 
  •  @ApfelTechnikYT sagte am 20. Januar 2011:

    RT @Macnotes: iOS 4.3 beta 2: Keine Wischgesten in der Final, iPad 2-Kamerabeweise, Photo Streams http://macnot.es/56232

    Antworten 
  •  Nick sagte am 20. Januar 2011:

    ich hätte dann noch gerne eine 7-Finger-Geste. Das wäre dann bestimmt ein Knaller und man könnte den an/aus-Knopf noch weg optimieren ;-)

    Antworten 
  •  mark sagte am 21. Januar 2011:

    Wofür sollte denn eine Kamera-App gut sein, wenn keine zweite Kamera auf der Rückseite vorhanden wäre? Facetime und Photobooth sind dafür da, sich selbst zu fotografieren. Aber mit der Kamera-App fotografiert man i.d.R. doch das, was vor einem ist, was man dann auf seinem Device live sieht… Nen Schnappschuss (Profilfoto oder so) würde man ja auch mit Photobooth machen können, wenn’s darum geht.

    -> zwei Kameras!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de