MACNOTES

Veröffentlicht am  22.01.11, 10:59 Uhr von  mz

iPad 3G bald auch in China

iPadNach neuesten Informationen wird das iPad in Kürze auch in der Volksrepublik China mit einem 3G-Modul erhältlich sein. Bisher hatten dies chinesische Bestimmungen über Funktechniken untersagt.

Während hierzulande schon umfassend über die Funktionen der zweiten iPad-Generation und den Erscheinungstermin spekuliert wird, kündigte Caroline Wu, Sprecherin von Apple in der VR China, gestern die baldige Einführung des iPad 3G auf dem chinesischen Markt an.

Nach Informationen von TechWeb.cn (Übersetzung hier zu finden) hat die zuständige chinesische Behörde bereits am 29.12. Apple eine fünfjährige Lizenz für den Verkauf des iPad-Modells A1337 (iPad 3G) erteilt. Während dem Verkauf nun nichts mehr im Wege steht, äußerte sich Wu allerdings zu keinem genauen Termin für den Markstart. Auch der bisherige iPhone-Exklusivbetreiber China Unicom, bei dem das iPad angeboten werden könnte, gab zunächst keinen Kommentar ab. Denkbar ist, dass Apple sich in Vertragsverhandlungen mit dem größten Betreiber im Land, China Mobile, befindet und das iPad 3G von Beginn an dort zu haben sein wird.

Ähnlich wie schon beim iPhone-Marktstart 2009, als das Apple-Smartphone seinerseits zunächst ohne WLAN auskommen musste, verhindern chinesische Regularien den Verkauf von iPads mit 3G-Unterstützung.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de