News & Rumors: 25. Januar 2011,

Jolly Rover – dtp entertainment bringt Point and Click-Adventure in deutscher Version

Mit Jolly Rover bringt dtp entertainment ein Point-and-Click-Adventure für Windows PC in den stationären Handel, das im letzten Jahr als australische Independent-Produktion entstand. Das Spiel wird im englischen Originalton mit deutschen Untertiteln ausgeliefert.

Jolly Rover (Affiliate) wird im März 2011 von dtp entertainment im deutschsprachigen Raum als Retail-Version mit deutschen Untertiteln veröffentlicht. Das Spiel entstand in Australien und wurde im Sommer 2010 als Independent-Produktion zunächst auf Downloadplattformen angeboten. 

Spieler müssen darin Gauis James Rover,
dem Sohn des verstorbenes Clowns Jolly Rover, bei seiner Aufgabe behilflich sein, Geld für seinen eigenen Zirkus zu beschaffen. Mit dem Brauen eines Trankes aus Tabak und Rum scheint er sehr erfolgreich zu sein; um noch mehr Kapital zu beschaffen, versucht er sein Getränk „Jolly Roger“ auch über die Grenzen seiner Heimat hinaus zu vertreiben. Gauis will mit dem Gouverneur ein Vertriebs-Abkommen schließen, ahnt jedoch nicht, dass dieser mit feindlichen Piraten unter einer Decke steckt. Auf seiner Reise gerät Gauis in Gefangenschaft und muss sich mit den dunklen Machenschaften des Gouverneurs auseinandersetzen – er wird auf einsamen Landstrichen ausgesetzt und gerät von einer Gefangenschaft in die nächste. Die Rätsel im Spiel müssen sowohl durch korrekte Kombinationen und Reihenfolgen einer Symboltabelle gelöst werden, als auch durch den Einsatz von Voodoo-Zaubern. Werden Papageien im Spiel mit Crackern gefüttert, so beantworten sie aus Dankbarkeit eine Frage; füttert man sie zu häufig, sinkt die Punktzahl des Spielers.



Jolly Rover – dtp entertainment bringt Point and Click-Adventure in deutscher Version
3,56 (71,11%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>