MACNOTES

Veröffentlicht am  25.01.11, 10:48 Uhr von  

Near Field Communication für iPhone 5 und iPad 2 bereits in Arbeit?

iPhoneWird man mit iPad 2 und iPhone 5 bezahlen können? Apple plant angeblich die flächendeckende Einführung von Near Field Communication (NFC)-Funktionalität in seinen aktuellen iOS-Geräten inklusive Bezahlfunktionen.

Bis zu 10 cm ist der Radius, in dem sich Informationen mit NFC austauschen lassen. Die Funktionalität soll direkt in iPhone 5 und iPad 2 eingebaut werden. Beide sollen in diesem Jahr vorgestellt werden, dies zumindest will Richard Doherty von der Beratungsfirma Envisioneering Group von Ingenieuren erfahren haben, die an Hardware für Apples Projekt arbeiten.

Mit NFC ließen sich verschiedene Informationen nutzen, die bereits hinterlegt wurden: Kreditkarteninformationen, iTunes-Guthaben, Bankdaten.

Das Hauptziel für Apple wäre, ein Stück der $6,2 Billionen zu abzugreifen, die Amerikaner jedes Jahr für Güter und Dienstleistungen ausgeben,” so Richard Crone von Crone Consulting. “Aktuell zahlt die Firma für jeden Einkauf bei iTunes Bearbeitungskosten für Kreditkartenzahlungen. Indem sie Kunden dazu ermuntern, günstigere Zahlungsmethoden zu nutzen – zum Beispiel durch die direkte Nutzung des Bankkontos, wie es bei Zahlungen mit PayPal möglich ist – könnte Apple seine eigenen Kosten und die der Händler senken, die Apple-Produkte anbieten.

Nicht nur für Apple Store selbst kommt die Funktion in Frage: Auch kleinere Geschäfte könnten mittelfristig von der NFC-Funktionalität des iPhone/iPad Gebrauch machen. Neben der reinen Bezahlfunktion sind weitere Anwendungsbereiche denkbar: iAd zum Beispiel ließe sich mit NFC noch genauer auf die Nutzer zuschneiden.

Weitere Einsatzgebiete hat Apple in Form von Patentanmeldungen bereits durchblicken lassen: Mit iTravel ließe sich ticketloses Reisen noch einfacher gestalten, Konzerttickets wären direkt auf dem Mobilgerät abrufbar, das iPhone als Türschlüssel ist ebenfalls keine Zukunftsvision mehr und auch drahtlose Kommunikation zwischen Gerät und Computer ist denkbar.

Apple selbst hat bereits im vergangenen Jahr etwas getan, um sein Know-How im Bereich NFC zu verbessern: Seit Juli arbeitet Benjamin Vigier bei Apple, der bisher beim Mobile Payment-Anbieter mFoundry tätig war.

[via iPhone-Notes]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de