News & Rumors: 26. Januar 2011,

iPhone 4 weiß: Neue Farbe soll Produktionsprobleme beheben

Eine spezielle, in Japan entwickelte Farbe soll die Produktionsprobleme des weißen iPhone behoben haben. Mit der Farbe soll es möglich sein, bereits vor dem Auftragen auf das Glas die Dicke der Farbschicht festzulegen, dies ermöglicht bessere Ergebnisse und weniger Ausschussware.

Macotakara beruft sich für diese Informationen auf eine nicht näher genannte Quelle. Im Juli 2010 wurde vermutet, dass die Firma Lens Technology, die Rohglas in die für das iPhone benötigten Glaspanels umwandelt, Schuld an den Verzögerungen sei. Demnach konnte das korrekte Kombination zwischen der Dicke der Farbschicht und der Lichtdurchlässigkeit nicht gefunden werden. Wird sie zu dünn aufgetragen, ist das weiß des iPhone nicht ausreichend für Apples Vorgaben, wird sie zu dick aufgetragen, kann das Digitizer-Board für die Touch-Funktionalität nicht mehr korrekt angebracht werden.

Dies soll nun mit der neuen Farbe behoben worden sein – einem nahenden Release würde also nichts entgegenstehen. Tatsächlich haben einige Provider das weiße iPhone 4 wieder in ihre Systeme eingepflegt, bei Three und Orange in Großbritannien sowie bei AT&T und bei Vodafone Deutschland ist es bereits wieder zu finden. Auch auf der Apple-Seite wurde das weiße iPhone wieder in die Galerie aufgenommen.



iPhone 4 weiß: Neue Farbe soll Produktionsprobleme beheben
4 (80%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 1 Kommentar(e) bisher

  •  Louis (29. Januar 2011)

    Apple hat die Bilder des weißen iPhones wieder aus der Galerie entfernt. Ein Rückzieher?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>