MACNOTES

Veröffentlicht am  27.01.11, 9:45 Uhr von  rj

AR Invaders: Augmented Reality Game für iPhone 4 kurze Zeit kostenlos

AR InvadersGratisaktionen gibt es viele, im Fall von AR Invaders ist das Spielprinzip den kostenlosen Blick auf jeden Fall wert: per Kamera wird die aktuelle Umgebung zum Hintergrund einer Alien-Invasion, die mit viel Bewegung und Umsicht abgewehrt bzw. abgeschossen werden muss. Das Game ist aktuell (27.1.) gratis zu laden.

Kurz das Prinzip: Der Spiel-Hintergrund wird via iPhone-Kamera erzeugt, das Spiel selber ist in einem 360- und einem 180-Grad-Modus spielbar. Je nachdem kommen UFOs von allen Seiten oder eben der halben Spieler-Umgebung. Gezielt wird mit dem iPhone 4 (dessen Gyroskop fürs Gameplay notwendig ist), gute (und schnelle) Umsicht ist vonnöten, im Stehen spielt es sich insbesondere im 360-Grad-Modus leichter.
[singlepic id=11455 w=200 float=left] [singlepic id=11454 w=200 float=right]
 
Nach einem kurzen Übungsmode geht es auch direkt los – die gewohnte Umgebung wird auf dem iPhone-Screen zum Schlachtfeld, auf dem die UFO-Invasion abgewehrt werden muss. Kurzfazit: es ist schon mehr als amüsant, wenn die gewohnte Umgebung mit explodierenden UFOs garniert wird.
[singlepic id=11452 w=200 float=left] [singlepic id=11453 w=200 float=right]
 
Kostenlos auf jeden Fall ein schöner Einstieg ins Augmented-Reality-Genre, der auf weitere Spielideen neugierig macht. Kurze Hinweise zum Schluss: es ist eine schlechte Idee, auf einer weniger stabilen Sitzgelegenheit das Spiel zu beginnen. Weiter wirkt man auf Zuschauer definitiv seltsam. zu guter Letzt: nach der Installation wollte das Spiel bei den ersten Versuchen nicht starten – Abbruch mit schwarzem Bildschirm oder Spiel-Musik ohne Bild waren die ersten Ergebnisse. Ein Respring des iPhone-Springboards führte dann zum anschließendem, reproduzierbar problemlosen App-Start. Das Spiel ist heute – mit unbestimmten Aktionsende – kostenlos im App Store zu laden.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Tobi3 sagte am 27. Januar 2011:

    Man sollte dazu schreiben das diese Version für das iPhone 4 gemacht ist, da ein “Kreiselsensor” verlangt wird :(

    Antworten 
  •  rj sagte am 27. Januar 2011:

    .edit erledigt. ich hatte es witzigerweise schon explizit mit “iPhone 4″ im Titel, dann wieder rausgelöscht, weil ich dachte, ach, es braucht ja keine frontkamera… Aber klar, Gyroskop. Schade.

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.