News & Rumors: 1. Februar 2011,

deal united – Dienstleister konnte die Jury des Red Herring 100 Global Award überzeugen

deal united konnte bei der Verleihung der Red Herring 100 Global Awards einen Preis als einer der 100 besten Start-Up Unternehmen gewinnen.

Bei den Red Herring 100 Global Awards 2010 in Los Angeles konnte deal united einen der begehrten Preise für die 100 besten Start-Up Unternehmen gewinnen. Das Unternehmen deal united wurde 2008 in München gegründet und hat sich auf die alternative Zahlungsmethode PAY.BY.SHOPPING spezialisiert – einer Möglichkeit, digitale und virtuelle Konsumgüter zu monetarisieren. Mit dieser Zahlungsmethode können Konsumgüter von Premium-Shopping-Partnern erworben werden können. Auch Online-Game-Entwickler,
Software-Hersteller und Anbieter von Online-Services nutzen PAY.BY.SHOPPING, um Neukunden zu gewinnen. Diese
erhalten virtuelle Währung, Zusatzfeatures, Services und Software kostenlos, wenn sie bei einem Premium-Shopping-Partner online einkaufen.

Jarg Temme, CEO von deal united, freut sich sehr über die Auszeichnung: „Der
Award ist der Lohn für unsere Mühen, uns im Affiliate Marketing gegenüber den zahlreichen Wettbewerbern abzusetzen. Die Auszeichnung zeigt uns, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind.“

Von 1200 Unternehmen, die potenzielle Kandidaten für den Red Herring 100 Global Award 2010 waren, konnten von 200 Finalisten letztendlich die 100 besten Start-Up Unternehmen ausgewählt werden. „deal
united kann extrem stolz auf das Erreichte sein, der Wettbewerb war hart“, so Alex
Vieux, Vorsitzender von Red Herring.



deal united – Dienstleister konnte die Jury des Red Herring 100 Global Award überzeugen
4,19 (83,81%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>