: 2. Februar 2011,

Assassin's Creed – Brotherhood: Bessere Optik in der PC-Version

Das Warten auf Assassin’s Creed – Brotherhood scheint sich für die PC-Spieler zu lohnen. Bekanntlich müssen sie immer noch neidisch auf ihre Kollegen mit einer Konsole schauen, denn schon seit dem 18. November letzten Jahres sind die Versionen für die PS3 und die Xbox 360 im Handel. Die PC-Spieler werden erst am 31. März in den Genuss ihrer Fassung kommen.

Nun aber haben Sie mindestens einen Grund mehr zur Vorfreude. Denn wie David Coulombe, Produzent von Ubisoft Montreal jetzt bekannt gegeben hat, wird die Grafik der PC-Version von Assassin’s Creed – Brotherhood um einiges besser sein als die der Konsolenfassungen. Konkret zeigt sich das an den Lichteffekten und Reflexionen, den geschmeidigeren Texturübergängen und den stabileren Frameraten, so Coulombe. Und dabei kommt diese Version auch noch mit geringeren Ladezeiten aus.

Grundlage für diese Verbesserungen, die sich insgesamt in einer verbesserten optischen Erscheinung niederschlagen, ist ein für die PC-Version neu programmierter Schattenalgorithmus. Die Fassung für den PC wird aber (nur) DirectX 9 unterstützen. Angeblich seien die Entwickler mit den Ergebnissen ganz zufrieden gewesen, weshalb sie von den neueren Versionen DirectX 10 oder 11 keinen Gebrauch machen wollten.



Assassin's Creed – Brotherhood: Bessere Optik in der PC-Version
4 (80%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 2 Kommentar(e) bisher

  •  O/47 (3. Februar 2011)

    Da hatt man einen PC der sogar Dx11 ready ist und dann sowas

  •  a (7. Februar 2011)

    Fuck pc gamers.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>