MACNOTES

Veröffentlicht am  2.02.11, 16:25 Uhr von  kg

Polettos Kochschule: Küchen-Grundkurs für Einsteiger

Polettos KochschuleMit Cornelia Poletto, TV- und Sterneköchin, kann man seit kurzem Kochen lernen. Der Grundkurs führt in die Grundlagen der modernen Küche ein, insgesamt 90 Rezepte helfen dabei, das erlernte direkt umzusetzen.

Die App ist unterteilt in 11 unterschiedliche Themenbereiche, in denen beispielhaft verschiedene Lebensmittel beleuchtet werden: Neben den üblichen Fleischsorten (Schwein, Rind & Kalb, Huhn & Ente) werden auch Käse, Schokolade, Tomaten und Kartoffeln genauer betrachtet. Die Auswahl der Kategorien erschließt sich nicht unbedingt, es wird z. B. nicht gezielt auf die Warengruppe “Gemüse” eingegangen.

[singlepic id=11513 w=250]

Jede Kategorie beinhaltet eine klassische Warenkunde mit Informationen über die Zutat sowie Zubereitungstipps und verschiedenen Rezepten. Praktisch sind die Zubereitungstipps vor allem für echte Anfänger, die sich einer Zutat nähern wollen. Neben Zubereitungsarten werden auch passende Kombinationsmöglichkeiten sowie Einkaufstipps gegeben.

[singlepic id=11518 w=200 float=left] [singlepic id=11516 w=200 float=right]  

Die Rezepte sind einfach nachzuvollziehen und auch für ungeübte Einsteiger geeignet.

  • [singlepic id=11511 w=126]
  • [singlepic id=11512 w=126]
  • [singlepic id=11519 w=126]

 

Wer sich für ein Rezept interessiert, der kann sich mit einem Klick auf “Einkaufen” alle nötigen Zutaten auf einer innerhalb der App verfügbaren Einkaufsliste vermerken lassen. Hat man eine Zutat bereits zu Hause oder gerade gekauft, kann man diese mit einem Tipp durchstreichen. Wer möchte, kann das zusammengestellte Menü direkt an seine Gäste verschicken.

[singlepic id=11520 w=200 float=left] [singlepic id=11517 w=200 float=right]  

Innerhalb der App sind 6 Videos verfügbar, die aus der Poletto-TV-Sendung stammen, jeweils zusammengeschnitten auf die relevantesten Passagen. Diese helfen dabei, die wichtigsten Handgriffe direkt in der Praxis zu sehen. Eine Suche ermöglicht das schnelle Finden eines Rezeptes, z. B. wenn man bestimmte Zutaten bereits zu Hause hat.

[singlepic id=11515 w=200 float=left] [singlepic id=11514 w=200 float=right]  

Insgesamt hätten der App vielleicht noch ein paar mehr Rezepte gut getan. Außerdem ist zu bemängeln, dass die App iPhone- aber nicht iPad-optimiert ist. Letzteres wird zumindest in meiner Küche immer häufiger als Kochbuchersatz genutzt, und eine hochskalierte Version der iPhone-App erfüllt in der Hinsicht nur den Bedarf des anspruchslosen Nutzers. Zudem ist die Menüführung der App teilweise unlogisch, es gibt keine Sammelansicht für alle vorhandenen Rezepte. Dennoch tut die App was sie soll: kurz und knapp einen schnellen Einstieg in die Welt des Kochens zu finden.

4/5Testurteil: 4/5 Macs
Bezeichnung: Polettos Kochschule – Mein neuer Grundkurs für Einsteiger
Preis: 0,79€ (Affiliate)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  peter sagte am 2. Februar 2011:

    Wenn ich die krächzige und hochnäsige Stimme von der höre, könnte ich kotzen…

    Antworten 
  •  iMarc sagte am 4. Februar 2011:

    Na ja, so krächzig ist ihre Stimme jetzt auch wieder nicht. Und kochen kann Sie auch noch!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de