MACNOTES

Veröffentlicht am  2.02.11, 17:12 Uhr von  

The Daily: Verfügbar ab sofort, vorerst nur in den USA

The DailyDie iPad-Tageszeitung “The Daily”, die Rupert Murdoch in New York der Weltöffentlichkeit vorgestellt hat, steht ab sofort zum Download bereit. Die App soll vorerst nur für den amerikanischen Markt verfügbar sein und 14 Cent pro Tag kosten.

[singlepic id=11532 w=200 float=left] [singlepic id=11531 w=200 float=right]  

Die erste Ausgabe des “The Daily” soll die Potentiale des iPad ausschöpfen – Multimediale Inhalte, Audio, Video und 360-Grad-Bildansichten. Bei der Demonstration der letzteren stürzte die App kurz ab, war jedoch schnell wieder für die Demonstration bereit. Die kleinere Panne fügt sich ein in die kleineren Peinlichkeiten, die beim Murdoch-Projekt für Amüsement im Mac-Lager sorgen: den Launch-Tweet sendete der “Daily” offenbar von einem Blackberry, die Flash-Contents auf der The Daily-Seite sprechen auch noch nicht unbedingt von großer Nähe zum Apple-Way.

Gelobt wird selbstredend auch die Echtzeit-Info, die beispielsweise beim Wetterbericht mit dem “Daily” in die neue Generation E-Paper Einzug halten. Social Media-Integration gehört zum guten Ton, ist aber nach wie vor nicht unbedingt selbstverständlich bei den “Holzmedien” – News Corp. scheint in diesem Bereich definitiv die Hausaufgaben gemacht zu haben.

Nun folgt Eddy Cue von Apple. Bei Apple scheint man seinen Aussagen nach ebenfalls begeistert von der “Daily”-App zu sein. Auch er liebe die 360 Grad-Aufnahmen, die den Leser “in die Mitte des Geschehens” rücken. Man habe eng mit Murdoch zusammengearbeitet. Das Angebot sei zu guter Letzt zugeschnitten auf individuelle Ansprüche – ob per Abo oder als einmaliger Ausgabenkauf.

[singlepic id=11535 w=435]

Apple hat seinen Store bereits für die Abonnements angepasst: Aktuell gibt es neue AGB, in denen die In-App-Abonnements vermerkt werden. Dieses Feature soll in Kürze auch für andere Medienherausgeber verfügbar werden, wird allerdings noch gesondert in einem Special Event von Apple offenbart.

[singlepic id=11534 w=435]

Gizmodo hat eine komplette Liste aller Features der The Daily-App:

• Over 100 pages of original news, life, entertainment, opinion and sports-every single day of the year
• Original video content
• A selection of articles read aloud
• 360 degree photos you can explore by swiping
• Immersive photography
• Interactive charts, info-graphics and clickable ‘hot spots’
• The option to save articles to read later
• Web-friendly versions of articles you can share via Twitter, Facebook and email
• In-app comments – including audio comments
• Your local weather
• Your favorite sports teams’ scores, news and feeds
• Crossword and Sudoku puzzles

[singlepic id=11536 w=225 float=left] In der anschließenden Fragerunde folgte noch eine klare Ansage von Murdoch, was das Verhältnis zu Apple angehe: man habe von Anfang an klargestellt, dass Apples iPad mitnichten exklusiver “The Daily”-Partner sei. Für andere Tablet-Plattformen werde “The Daily” ebenfalls angeboten, sobald diese attraktiv in Sachen Verbreitung sind. Man gehe bei der News Corp. laut Murdoch indessen davon aus, dass dieses und das nächste Jahr, möglicherweise auch noch ein längerer Zeitraum “Apple gehöre”.

Das Tablet sei hingegen “Plattform der Wahl” – denn zwar können (und werden) viele Inhalte auch über das Web verbreitet, viele Features wie eben die touchscreen-spezifischen iPad-Features seien eben nur auf dem iPad verfügbar.

Die App ist ab sofort hier im US-Store zu finden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de