: 4. Februar 2011,

Video-Interview: Call of Duty 8 – Setting in der Zukunft?

Gerüchte zum Apple-Event It’s Showtime zusammengefasst

In Sachen Call of Duty tun sich spannende Neuigkeiten auf. Diesmal übrigens nicht zu Call of Duty – Black Ops, sondern bereits zum möglichen Nachfolger Call of Duty 8: Treyarch-Entwickler David Vonderhaar hat sich im Call of Duty-Channel über die Zukunft der Spielereihe ausgelassen und dabei wortwörtliche Zukunftsausblicke gegeben. Welche? Das erfahrt ihr hier…

Game Design-Director Vonderhaar hatte sich eigentlich über den aktuellen DLC für Call of Duty – Black Ops ausgelassen, und natürlich lenkten die Interviewer die Rede auf den Nachfolger – eine ganz klare PR-Aktion, da es sich um ein hausinternes Interview gehandelt hat, doch aus welcher Motivation heraus neue Infos rollen, ist letztlich ja egal – Hauptsache, sie rollen. Und das taten sie, denn es ging besonders um das Setting von Call of Duty 8. Hier ließ Vonderhaar verlauten, dass er einem Setting in der Zukunft nicht abgeneigt wäre, auch wenn eine solche zeitliche Ansiedlung tatsächlich eine Herausforderung für die Macher darstellen würde.

Offenbar sind derlei Pläne schon seit längerem für Call of Duty 8 angedacht, denn alleine die bislang für den Titel reservierten Domains zeigen bereits Richtung Zukunft: Future Warfare, Secret Warfarce, Space Warfare und noch weitere wurden von Treyarch reserviert, dazu kommt Vonderhaars Aussage: „Wir haben aktuell kein neues Call of Duty angekündigt, aber zu dieser speziellen Frage denke ich persönlich, dass es ziemlich fantastisch wäre, einen nahen Zukunfts-Shooter zu machen. Nicht unbedingt entfernte Zukunft.“

Hier ist das aktuelle Video-Interview!

httpv://www.youtube.com/watch?v=TW2zCM2ealU



Video-Interview: Call of Duty 8 – Setting in der Zukunft?
4,17 (83,33%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>