News & Rumors: 7. Februar 2011,

Tipp: xVideoServiceThief – Video-Downloader für Flash-Streamingsites

xVideoServiceThiefKnappe 30 MB Download, dafür aber ein Allroundtalent, was unterstützte Online-Videoportale angeht: xVideoServiceThief lädt alles herunter und konvertiert darüber hinaus automatisch ins Format der Wahl. Lokalisierungen und eine Reihe Features runden den Downloader für Youtube und Konsorten ab, den es neben Mac OS X auch für Windows und Linux gibt.

Ähnliche Programme gibt es schon einige, xVideoServiceThief ebenfalls schon seit längerer Zeit, das merkt man dem Flash- und Videostreamripper aber auch an. Frei wählbare Konvertierungsformate sind geboten, die in ebenso einstellbarer Video- und Audioqualität aus einer großen Zahl von Streamingsites die lokal gesicherten Kopien anlegen, dazu Downloadmanager und Timer-Funktion und selbstredend multiple Downloads.
[singlepic id=11577 w=425]
Ob die Jugendschutzfunktion eher amüsiert oder tatsächlich hilft, wird im Auge des Betrachters liegen – auf entsprechende Blacklisten sollte man sich generell nicht verlassen, ob aber ein Downloadverbot für Streamingsites sinnvoll ist, deren Downloadlinks vorher ja irgendwoher kopiert und zum Download eingegeben werden müssen, kann angezweifelt werden.
[singlepic id=11576 w=200 float=left] [singlepic id=11575 w=200 float=right]
 
Auf dem Mac fehlt an sich nur noch die automatische Aufnahme der Video-Downloads in das iTunes-Videoverzeichnis – beispielweise Grappler beherrscht diese Funktion, kostet dafür aber auch nach den ersten Downloads Geld. Fazit: der “Videodieb” macht, was er soll, und das zum Nulltarif. Es sei denn, man möchte was spenden.

Werbung

(Tipp vom Schockwellenreiter)

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung