News & Rumors: 8. Februar 2011,

PES 2011 3D – Fußballsimulation ist Starttitel für Nintendo 3DS

Konami hat in einer Pressemitteilung darüber informiert, dass Pro Evolution Soccer 3D für Nintendos neues Handheld als Starttitel zum Release der mobilen Konsole veröffentlicht werden wird.

Wenn am 25. März 2011 Nintendos 3DS Handheld in den Handel kommt, wird auch PES2011 3D veröffentlicht werden. Diese teilte Konami heute mit. Der Hersteller verspricht die bekannte Simulations-Tiefe der PES-Reihe und neue 3D-Features der Handheld-Konsole in dem Spiel unterzubringen. Die neuen 3D-Fähigkeiten sollen es perspektivisch ermöglichen, auszumachen, wie weit einzelne Spieler voneinander entfernt auf dem Spielfeld stehen. Dies soll den Spielaufbau dynamisieren und zu einem instinktiverem Passspiel führen.

60 Nationalmannschaften und 170 Klub-Teams stehen in Pro Evo für 3DS zur Wahl. Auch wird ein deutscher Kommentar verfügbar sein und die UEFA Champions League integriert. Das Spiel wird außerdem das Street-Pass-Feature verwenden. Wenn Spieler aneinander vorbeilaufen und sich ihr 3DS im Standby-Modus befindet, tauschen die Geräte Informationen aus. Mannschaften der Spieler aus der Meister Liga werden verglichen in deren Stärken, Stretegien und Statistiken. Die jeweilgs bessere Mannschaft steigt in eine höhere Street Pass Liga auf, und schließlich in die UEFA Champions League. Außerdem kann man auf diese Weise Klassiker-Mannschaften und -Fußballspieler freischalten.

Im Anhang findet ihr das Packshot und zwei Fotos vom Testimonial Lionel Messi mit einem 3DS in der Hand. Das Handheld kann man bereits jetzt vorbestellen



PES 2011 3D – Fußballsimulation ist Starttitel für Nintendo 3DS
3,86 (77,14%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>