MACNOTES

Veröffentlicht am  8.02.11, 10:25 Uhr von  

Verizon iPhone-Teardown: iFixit entdecken GSM-Funktion im CDMA-iPhone

iPhone 4Das iPhone 4 bekam in der Verizon-Version mehr als nur einen CDMA-fähigen Chip spendiert – eine leichtere Batterie, neue Vibrationstechnologie und überraschenderweise integrierte GSM-Fähigkeiten, die Apple indessen nicht aktivierten, überraschten die Gerätezerleger von iFixIt. Erwartungsgemäß hingegen die “Pentalobes” – der neue Schrauben-Formfaktor, mit dem Apple den Aufschraubern das Leben erschweren will.

[singlepic id=11584 w=225 float=left] Die Formfaktoren blieben nur oberflächlich gleich – auf zweite und dritte Blicke unterscheiden sich Verizon- und GSM-iPhone 4-Modelle deutlich voneinander. Die weniger spannenden Unterschiede bewirken immerhin ärgerliche Ersatzteil-Verwirrungen – weder Front- noch Rückabdeckung sind kompatibel zu den bisherigen iPhone 4-Modellen und müssen separat für die Verizon-Modelle geordert und verbaut werden.

Der Akku des Verizon-iPhones ist laut iFixIt leichter als der des GSM-Gerätes – statt 26,9 bringt er “nur” noch 25,6 Gramm auf die Waage. Wenig Gewichtsersparnis, die jedoch zeigt, dass apple beim Akku permanent nach Optimierungsmöglichkeiten sucht und diese schnell in die Produktion aufnimmt.
[singlepic id=11579 w=200 float=left] [singlepic id=11581 w=200 float=right]
 
Änderungen des internen Gerätelayouts sind zum teil auch dem Switch von der bisherigen Technik des Vibrationsalarm-Modules geschuldet, welches beim Verizon-iPhone nicht mehr ein rotierendes Gewicht zum Vibrieren nutzt, sondern einen “linearen Oszillator”. was wie Kosmetik aussieht, erzeugt at iFixIt aber auch eine “angenehmere” Vibration – leider und “sanfter” sei der Vibrationsalarm und ein vibrierendes iPhones auf einem Tisch erzeuge einen besseren Ton.
[singlepic id=11583 w=200 float=left] [singlepic id=11582 w=200 float=right]
Einzig weitgehend unverändert sei das WiFi-.Modul, während das Logicboard trotz gleichbleibendem Formfaktor ein deutlich verändertes Design aufweist. Am auffälligsten natürlich der Switch auf Qualcomm-Basebandchips, die indessen überraschenderweise auch in der Lage wären, sich in ein GSM-Netz einzubuchen. Von dieser Option hat Apple jedoch keinen Gebrauch gemacht – die Gründe bleiben offen, den Verizon-Nutzern hätte ein “internationaler” nutzbares Gerät mit GSM-Funktion mit Sicherheit gefallen.
[singlepic id=11580 w=425]
Eingesetzt wird der gleiche Chipsatz beispielsweise beim Droid Pro World Phone – technisch scheint dem CDMA/GSM-Betrieb nichts im Weg zu stehen. Möglicherweise switcht Apple nach dem CDMA-Erfolg bei Verizon und den erwarteten weiteren Mobilfunkptovidern in Fernost auf eine “einheitliche” Hardwareplattform beim iPhone 5.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  Jay sagte am 8. Februar 2011:

    Die spannende Frage ist doch:
    Wäre es theoretisch möglich (per Jailbreak, unlock etc.) ein Verizon iPhone im GSM Netz zu betreiben? Ist der Basebandchip nur softwareseitig auf CDMA begrenzt worden oder hat Apple zusätzliche Hardwaresperren eingebaut?

    Antworten 
    •  rj sagte am 8. Februar 2011:

      Nein. Leider, und trivialst: Das Verizon-iPhone hat keinen SIM-Slot.

      Antworten 
  •  Jay sagte am 8. Februar 2011:

    Hehe ja das ist ein Guter Punkt ^^
    Nagut, doch nicht so spannend die Frage :D

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 8. Februar 2011:

    RT @Macnotes: Verizon iPhone-Teardown: iFixit entdecken GSM-Funktion im CDMA-iPhone http://macnot.es/57140

    Antworten 
  •  syfy323 sagte am 13. Februar 2011:

    “Das Verizon-iPhone hat keinen SIM-Slot.”
    Melden die das dann per IMEI im Netz an vorher oder wie funktioniert das? Vielleicht wird dann das nächste iPhone wirklich keinen SIM Slot haben?!
    Ich habe das immer für ein Gerücht gehalten… :)

    PS: Euer “Connect with Facebook” klappt nicht. Zumindest bei mir ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Verizon: iPhone 5 wird Universal-iPhone am 22. April 2011
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de