News & Rumors: 10. Februar 2011,

iBooks-Update: 1.2.1 mit Silbentrennnung und gelegentlichen Problemen

iBooksIn den iTunes-Kommentaren warnen die ersten Usern von unmotivierten Abstürzen oder gar komplett leeren Bibliotheken nach dem iBooks-Update auf Version 1.2.1. Der Neustart von App und/oder Gerät soll helfen, weiter bringt iBooks in der neuen Version für iPhone und iPad Silbentrennung mit sowie „wichtige Verbesserungen bei Stabilität und Leistung“.

Die persönlichen Bücher-Sammlungen bzw. -Sortierungen in verschiedenen „Bücherregalen“ kann iBooks schon länger, ebenso die auch noch als Neuerung angeführte AirPrint-Möglichkeit, mit der neben PDFs nun aber auch Kommentare gedruckt werden können. Eine etwas verringerte Umblätter-Frequenz ermöglicht die nun verfügbare Silbentrennung. Die wiederum setzt neben der aktuellsten iBooks-Version aber auch iOS 4.2 oder besser voraus.

Im iTunes App Store überwiegen aktuell die negativen Kommentare für die 1.2.1-Version: permanente Abstürze und verschwundene Bücher und PDFs wurden beobachtet. Ein User vermeldet indes reibungslose Funktion nach anfänglichen Problemen, nachdem das iPhone schlicht komplett neu gestartet wurde. Hier vor Ort haben wir die neue iBooks-Version ohne Probleme und Neustart auf einem iPhone 4 sowie iPad jeweils unter iOS 4.2.1 ohne Absturz oder Neustart zum Laufen bekommen, Silbentrennung inclusive. iBooks ist kostenlos.



iBooks-Update: 1.2.1 mit Silbentrennnung und gelegentlichen Problemen
4 (80%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Fruitfly: Apple vertreibt Update gegen Spionage-Ma... Apple verteilt derzeit ein Update gegen die „Fruitfly“ getaufte Spionage-Malware, die vielleicht schon seit Jahren im Umlauf ist. Das Update wird im H...
Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>