: 10. Februar 2011,

Mass Effect 3: Soundtrack kommt aus Hollywood

Der Name Clint Mansell ist vielleicht nicht allen Spielern geläufig. Dafür aber sicher die Titel der Kino-Blockbuster The Wrestler, Black Swan oder Moon und erst recht die Videospiel-Verfilmung von Doom. All diese Filme (und noch einige mehr) haben eines gemeinsam: Clint Mansell komponierte den Soundtrack dafür. Und genau das wird er jetzt auch für das kommende Mass Effect 3 tun.

Als Komponist von Soundtracks muss Mansell wie ein Chamäleon in die verschiedensten Rollen schlüpfen und natürlich auch ein Kenner der unterschiedlichsten Musikrichtungen und Stile sein. So erklärte er, dass er sich für die Filmmusik zu „Black Swan“ massenweise alte Balletstücke angehört hat. Und bei „Requiem for a Dream“ hat er sich dagegen ganz in das Hip-Hop-Genre vertieft.

Und beim kommenden Mass Effect 3 wird er „eher wie ein DJ“ auftreten, der das Publikum erst langsam warm macht, dann auf einen Höhepunkt zusteuert, um es dann wieder abzukühlen. So ähnlich scheint er sich bei seiner Arbeit jedenfalls zu fühlen: „Man hat die ruhigen Momente, dann die große Explosion, wo die Musik nach oben getrieben werden muss. Dann muss man es wieder herunterbringen. Man braucht all diese Elemente, die wechseln, je nachdem was der Spieler macht.“ Das hört sich jedenfalls sehr vielsprechend an.



Mass Effect 3: Soundtrack kommt aus Hollywood
3,95 (78,95%) 19 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>