News & Rumors: 17. Februar 2011,

PS3 Jailbreak – Sony kündigt Bann aus PlayStation Network an

Bislang hatte Sony lediglich dafür gesorgt, dass Hacker einen DNS-Trick nicht mehr anwenden konnten, um aus dem PSN ausgesperrte PlayStation-3-Konsolen wieder online zu bringen, nun gab es ein offizielles Statement zu möglichen Bannwellen.

Im offiziellen PlayStation Blog hat Sony eine Stelleungnahme gepostet. Dort heißt es, dass Hacker kürzlich nicht autorisierte Geräte zur Umgehung des Kopierschutzes für die PS3 in Umlauf gebracht haben. Anhand dieser Formulierung können allerdings nicht die Versuche von George Hotz und anderen gemeint sein, die Custom Firmwares angeboten haben, mit denen man Homebrew-Anwendungen zum Laufen gebracht hat. Indirekt vielleicht schon. Direkt angesprochen fühlen sollten sich wohl Personen, die ein USB-Dongle verwenden, das Sicherheitslücken aus älteren Firmware-Versionen ausnutzen, um die Konsole für die Anwendung von Homebrew-Anwendungen und Raubkopien fit zu machen.

Sony teilt mit, dass man die Verletzung der Systemsoftware-Vereinbarung nicht dulden wird und Nutzern, die weiterhin nicht auf „die Verwendung von Geräten zur Umgehung des Kopierschutzes“ verzichten wollen, dauerhaft den Zugang zum PlayStation Network und den Qriocity-Services (Musik, Video on Demand) untersagen wird.

Man möchte, so heißt es im PS-Blog weiter, das eigene Geschäft schützen, aber auch ein „ehrliches“ Gameplay-Erlebnis sicherstellen.



PS3 Jailbreak – Sony kündigt Bann aus PlayStation Network an
4,12 (82,4%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>