: 18. Februar 2011,

Battlefield 3: Spiel des Jahres mit Ansage

Apple wirbt für Parallels

Manchmal ist es schon erstaunlich, mit wie viel Selbstbewusstsein, das nicht selten auch an Arroganz grenzt, die Publisher und Entwickler ihre Titel vermarkten. Ein Paradebeispiel dafür hat soeben John Riccitiello, der Boss von EA abgeliefert. Im Zusammenhang mit Battlefield 3 behauptete er, dass der neue Shooter aus seinem Hause nichts weniger als das Spiel des Jahres 2011 werden sollte – genauer gesagt, werden wird.

Denn für Riccitiello gibt es offenbar überhaupt keinen Zweifel, dass Battlefield 3 nicht das beste Spiel in diesem Jahr werden könnte: „Wir haben nun drei Jahre lang daran gesessen, Battlefield 3 zu machen. Ich denke es wird in diesem Jahr als das beste Produkt der Industrie hervorgehen… und wir legen uns mit allen an.“ Dafür dass Battlefield 3 erst im Herbst auf den Markt kommen soll, ist das schon eine kühne Prognose.

Aber immerhin begründet er auch, wie er zu dieser Annahme kommt. „Wenn man ein jährliches Franchise hat, dann ist das eine Goldquelle, es kann sehr hohe Einnahmen generieren. Ein Problem von jährlichen Franchises ist aber, dass man sich nicht die Zeit nimmt, den grundlegenden Code zu ändern, damit es so ‘Next-Generation’ wie möglich wird.“

Wen er mit dem „jährlichen Franchise“ meint, ist auch klar. Das war an die Adresse von Call of Duty gerichtet. Aber erstens arbeiten zwei Studios an CoD und außerdem ist eine dreijährige Entwicklungszeit noch lange keine Garantie für ein erfolgreiches Spiel. Es soll ja auch schon Titel gegeben haben, an denen wesentlich länger gearbeitet wurde und die trotzdem floppten.



Battlefield 3: Spiel des Jahres mit Ansage
3,9 (78%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 2 Kommentar(e) bisher

  •  kritiker (19. Februar 2011)

    ich frag mich gerade, wer bei euch die artikel schreibt?!? ein 10jähriger cod fanatiker oder was? bf wird euch alle umhauen, sogar die, die es nicht zulassen wollen!!!

  •  Timo (19. Februar 2011)

    Soviel zu „Fanatiker“ ;-) Aber: jedem seine Meinung. Diskussionen über Inhalte sind allerdings lieber gesehen als Polemik, die personenbezogen ist ;)
    Sicher ist: Battlefield 3 hat definitiv Potential. Ob allerdings die Macher sich schonmal vorab den Titel „Spiel des Jahres“ verleihen sollten, steht auf einem anderen Blatt. Das sollten sie doch lieber den Käufern überlassen ;)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>