: 21. Februar 2011,

Apple-Fernseher: Flüchtigskeitsfehler in Stellenausschreibung oder Zukunftsplanung?

Apple TVKommt nach dem Apple TV tatsächlich ein Apple-Fernseher? In einer aktuellen Stellenausschreibung wird gezielt nach einem Mitarbeiter für den Bereich Stromversorgung gesucht, der sichauch mit Fernsehern auskennt.

Die Jobbeschreibung klingt wie folgt:

This is an excellent opportunity to work on the forefront of new power management designs and technologies with the exemplary company consistently bringing innovations in the industry. In this position, you will be part of pride developing innovative designs, which are implemented in products used by millions of people. The position primarily involves high-density offline power supply’s development for Apple’s next generation Macintosh platforms spanning from notebook computers, desktop computers, servers, standalone displays and Apple TV.
Sony

Das kuriose: laut einem Screenshot eben jener Ausschreibungsseite, den 9to5Mac gemacht hat, besagt noch, dass es um TV geht, nicht um den Apple TV.

[singlepic id=11650 w=435]

Ein kleiner Flüchtigkeitsfehler oder geht es Apple tatsächlich darum, TV-Systeme zu bauen? Berichte über die Entwicklung eigener Fernseher gab es bereits 2009, vor knapp einer Woche stellte Piper Jaffray-Analyst Gene Munster zudem die These auf, dass nur mit einer TV-Produktion der LCD-Hunger Apples zu erklären sei.

Apple-Fernseher: Flüchtigskeitsfehler in Stellenausschreibung oder Zukunftsplanung?
3,78 (75,65%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Redmi Pro kaufen: Zehnkerner in gewohnter X... Xiaomi hat Smartphones für alle Fälle in ihrer Produktpalette. Das Redmi Pro zum Beispiel hat ein fantastisches Verhältnis aus Preis und Leistung, wob...
Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  stadtkind (21. Februar 2011)

    Einen Apple TV mit Retina-Display, iSight, … für schlappe 10.000 $. ;)

    Wahrscheinlich nur ein Schreibfehler, …

  •  brian (21. Februar 2011)

    ich denke schon dass apple zumindest sich gedanken in richtung fernsehen macht! man muss ja nur mal überlegen, dass das appletv ca 100eus kostet und in ein zwei jahren ein kompletter computer mit mehr als der rechenkraft von heute verfügbar ist und in ein hnady passt! d.h. für 100eus in ein appletv ginge. dann könnten ja durchaus auch andere firmen, wie ja jetzt auch schon, auf die idee kommten „alles“ in ein tv zu integrieren und somit spielekonsolen und appletvs und was noch alles überflüssig machen! d.h. man muss schon daran denken, ob man nicht einen tv mit appletv 3 und eine art kinect in tvs integrieren kann!!! sagen wir mal dann noch eine art timecapsule als wirklicher mediaserver und festplattenrecorder..lol, dann könnte man schon ein schön geschlossenes ökosystem anbieten…

  •  Klaus (22. Februar 2011)

    …das wir dann evtl., mhhhh, iMac nennen?

  •  stadtkind (22. Februar 2011)

    :D


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>