MACNOTES

Veröffentlicht am  23.02.11, 10:34 Uhr von  mz

Final Cut Pro: Neue Version im Frühling 2011

Final CutDie professionelle Videobearbeitungssoftware für den Mac, Final Cut Pro, wird endlich aktualisiert. Im kommenden Frühling soll es schon so weit sein: Final Cut Pro wird komplett überarbeitet in den Handel kommen und viele Neuerungen mitbringen.

Vor kurzem soll eine Gruppe von Videoexperten in Cupertino gewesen sein, um an einer kurzen Vorstellung der neuen Version teilzunehmen. Berichtet haben sie von einer vollständig neuen 64-bit-Programmarchitektur und einer neu gestalteten Benutzeroberfläche. Damit wurden die Wünsche der Nutzer scheinbar berücksichtigt und in die Entwicklung mit aufgenommen.

Während es noch nicht allzu viele neue Infos gibt, sickerte gleichzeitig durch, dass die neue Version nahezu marktreif ist und dementsprechend bald in den Handel kommen könnte. Zumindest die in letzter Zeit öfter aufgekommenen Bedenken, Apple würde die mittlerweile zehn Jahre bestehende Final Cut-Serie einstellen und sich – wie auf der letzten Keynote im Oktober mit iMovie gezeigt – künftig auf den Freizeitanwender konzentrieren, dürften damit allerdings endgültig zerstreut sein. Bisher hatte nur die Ankündigung von Steve Jobs im November, dass “Anfang 2011″ eine neue Version erscheinen würde, für ein wenig Beruhigung unter Profi-Anwendern gesorgt.

Final Cut Pro war im Sommer 2009 zuletzt umfassend aktualisiert worden und liegt noch in Version 7 vor. Das nun erwartete Update würde dementsprechend Final Cut Pro 8 heißen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de