News & Rumors: 24. Februar 2011,

Apple: Rechenzentrum in North Carolina für iTunes und MobileMe gedacht

AppleApple hat während des jährlichen Aktionärstreffens offengelegt, dass das in North Carolina gebaute Rechenzentrum für iTunes und MobileMe angelegt wurde. Es soll im Frühjahr eröffnet werden, später als bisher erwartet.

Nach dem ursprünglich für MCI WorldCom gebauten Rechenzentrum in Newark, Kalifornien, ist das neugebaute Areal in North Carolina das zweite Data Center des Unternehmens und insgesamt fast fünfmal so groß wie der Vorgänger.

In Maiden sollen künftig iTunes und die MobileMe-Dienste unterstützt werden, wie Apple selbst bekannt gegeben hat. Dies macht einen Ausbau der Angebote hin tu Cloud-Lösungen immer wahrscheinlicher. Außerdem werden Apples Unternehmenssysteme dort ihren Platz finden.

[via AppleInsider]



Apple: Rechenzentrum in North Carolina für iTunes und MobileMe gedacht
3,94 (78,75%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>