MACNOTES

Veröffentlicht am  25.02.11, 14:47 Uhr von  kg

iPad 2: Schneller, dünner, mit gleichem Display, ohne SD-Slot und größerer Displayauflösung

iPad 2SD-Slot und ein höher aufgelöstes Display werden es vermutlich nicht in das iPad 2 schaffen, auf Grund von Entwicklungsproblemen. Das Tablet, das voraussichtlich am Mittwoch in San Francisco vorgestellt wird, dürfte immerhin über ein dünneres Gehäuse, etwas bessere Hardwarespezifikationen sowie das bereits aus dem iPad bekannte Display verfügen.

Engadget berichtete vor kurzem noch darüber, dass das iPad 2 mit SD-Kartenleser und einer höheren Displayauflösung ausgestattet werden. Dies wurde nun wieder zurückgezogen, man beruft sich auf Entwicklungsprobleme, die es gegeben haben soll. Besagte Quellen sollen bisher immer korrekt Apples Pläne und Spezifikationen für neue Produkte vorausgesagt haben. Was wir am 2. März allerdings mit großer Wahrscheinlichkeit sehen werden: Eine dünnere, technisch etwas verbesserte Version des ersten iPad mit gleicher Auflösung und gleicher Displaygröße. Außerdem werden ein A5-Prozessor und 512MB RAM erwartet. Recht sicher ist man sich auch, dass das iPad ebenso wie iPhone 4 und iPod touch 4G mit mindestens einer Frontkamera ausgestattet wird, denkbar wäre allerdings eine zweite Rückseitenkamera.

Ebenso wahrscheinlich ist die Vorstellung des iOS 5, das auf den neuen Geräten mit ausgeliefert wird sowie dass ein neue Cloud-Dienst bis dahin bereitsteht.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 11 Kommentar(e) bisher

  •  @apfelstart sagte am 25. Februar 2011:

    RT @Macnotes: iPad 2: Schneller, dünner, mit gleichem Display, ohne SD-Slot und größerer Displayauflösung http://macnot.es/58013

    Antworten 
  •  thnn sagte am 25. Februar 2011:

    @kg: iOS5? davon weiß ich bisher aber nichts. iOS4.3 dürfte wohl am Mittwoch “gelauncht” werden?

    Antworten 
  •  kg sagte am 25. Februar 2011:

    @thnn es ist davon auszugehen, dass iOS 5 spätestens im Juni kommt (so wie die anderen Hauptversionen bisher auch). Könnte mir durchaus vorstellen, dass es nächste Woche schon eine erste Preview gibt. Dass 4.3 nächste Woche auch kommen könnte, schließt das ja nicht aus.

    Antworten 
  •  thnn sagte am 25. Februar 2011:

    @kg: Ahh so, dann habe ich das oben Missverstanden. Ich habe das so gelesen, das am 2. März das iPad2 + iOS5 kommt :-)
    Also ich denke es läft folgendermaßen ab:
    nächste Woche: iPad2/ iOS4.3
    Launch iPhone5 incl. iOS5: Juni/Juli
    iPad3: ????

    Antworten 
  •  robs sagte am 25. Februar 2011:

    Hmmmm, iOS 5 Preview hab ich mir zwar auch gedacht. (Einfach aus dem Grund, weil ich mir nicht vorstellen konnte das Apple die ungefähr 60 Minuten lange Vorstellung nur mit dem iPad 2 füllt)
    Aber: Ich habe mir die letzten Termine von großen iOS Previews angesehen (alle zwischen April und Mai) und halte den 2.3. deshalb als etwas zu früh. Schon bisher war die Wartezeit zwischen Preview und Auslieferung sehr lange. Aber das man fast 4 Monate vergehen lassen würde, glaub ich nicht. Vor allem hat sich der iOS Preview Termin in den letzten Jahren eher nach hinten verschoben.

    Deshalb glaube ich eher an ein neues iPad, die üblichen (langweiligen) Vorstellungen von Apps, die schon die neueste Technik im iPad 2 ausnutzen und dann noch die Vorstellung des neuen MobileMe.

    Und iOS 5 bekommt eine eigene kleine Entwickler Preview im Mai.

    Antworten 
  •  Dr. Konsequent sagte am 25. Februar 2011:

    ein iPad 3 wird es 2011 DEFINITIV NICHT geben!!!

    wenn apple mit dem roll out des iPad 2 erst im April (oder später beginnt) und somit erst die USA und die Kermärkte beliefert, dann werden erst Monate!!! später kleinere hulla hulla Staaten das iPad 2
    bekommen.

    Sorry, aber ein iPad 3 noch dieses Jahr, no way!!!

    nach dem iPad 2 steht noch ein update der iMacs bevor, dann im Juni das iPhone 5, im September die iPods usw.
    Apple blieb, bleibt und wird sich seiner Veröffentlichungsstrategie treu bleiben!!!

    ps: mich wundert es hier sehr, dass ihr von macnotes als das iPhone 4 rauskam noch gesagt habt, dass sich der Wechsel vom iPhone 3GS auf iPhone 4 nicht bis wenig lohnen würde und das Retina-Display zwar nett wäre aber insgesamt alles sehr wenig innovativ.
    Komisch, denn jetzt wollt ihr am liebsten nen Retina-Display usw. und da das iPad 2 das nicht haben wird und auch sonst “nur” eine Evolution statt “Revolution” der Harware stattfinden wird, tut ihr das ganze gleich wieder vorschnell als iPad 1.5 oder so ab. :-(

    Es ist doch bekannt, dass Apple alle 2 Geräte erst von grundauf neu designt usw. und sich dazwischen (wie bei den MacBook Pro und iMacs und iPhones usw. usw.) mehr um die inneren Werte kümmert + 1 bis 2 neue kleine Features ;-)

    Tut doch diesbezüglich nicht immer so überrascht-kopfschüttel-
    Wartet wie jeder “normale” Mensch, Apple-user, Nerd etc. erstmal den 2.März ab und dann könnt ihr gemäß eures subjektiven Urteilungsvermögens in die Tasten hauen und das iPad 2 loben, kritisieren oder was auch immer.

    Fakt ist (meine subjektive Meinung): es wird sich auf jeden Fall lohnen das iPad 2 statt des iPad 1 zu holen, denn fürs gleiche Geld wird man mehr Leistung und hoffentlich weniger Gramm :-) bekommen. Ich für meinen Teil investiere doch nicht Geld in “alte” Technikauslaufware!
    und wer andere Produkte mit Google-Android besser findet soll halt da zugreifen. ;-)

    Antworten 
  •  kg sagte am 25. Februar 2011:

    @Dr. Konsequent: ich halte ein Retina-Display, gelinde gesagt, für absoluten Schwachsinn, zumindest beim aktuellen Stand der Technik. Zu teuer. Abgesehen davon dass das aktuelle Display nahezu Apples Vorgaben für “Retina” erfüllt.

    Antworten 
  •  @joe0711 sagte am 26. Februar 2011:

    iPad 2: Schneller, dünner, mit gleichem Display, ohne SD-Slot und größerer Displayauflösung: http://macnot.es/58013

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 26. Februar 2011:

    RT @Macnotes: iPad 2: Schneller, dünner, mit gleichem Display, ohne SD-Slot und größerer Displayauflösung http://macnot.es/58013

    Antworten 
  •  Gifti sagte am 3. März 2011:

    Hallo.
    Ohne SD-Slot … war das nicht eines “DER” Features, auf die man sehnsüchtig gewartet hat?
    Moment … was heißt hier “Feature” was eh schon überall standard ist?
    Kann mir einer von Euch sagen, wie ich Fotos einer SD-Karte auf das “Eipähd 2″ bekommen soll? Wie soll ich das Ding auf einer Party, Veranstaltung etc. zum Fotoanschauen benutzen können, die gerade gemacht worden sind: “Hey … zeig mal die Fotos her! – ok. gib die SD Karte her, schaun wirs uns am ipad an – Ahhhhhh scheiße, des Ding hat ja gar keinen SD Slot, sorry kanns euch nicht zeigen. – Egal, der Franzi hat eh ein Tablet von Samsung dabei. Da könn ma uns die Fotos anschauen”
    Also wie peinlich ist das eigentlich???

    Antworten 
  •  kg sagte am 3. März 2011:

    @Gifti da gibt es ein Dockadapterset, das iPad Camera Connection Kit.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de