News & Rumors: 26. Februar 2011,

PS3 Jailbreak – Hacker Geohot gibt sich in neuem Interview siegessicher

Im amerikanischen Fernsehen ist George Hotz nun erneut von einer Moderatorin interviewt worden, wie er denn seine eigene Situation im Kampf gegen den PlayStation-3-Hersteller Sony interpretiert. Für Hotz gibt es nach wie vor nur eine Antwort.

In der Alyona Show, so konnte man bei Jailbreakscene (engl.) lesen, wurde nun Hacker George Hotz, besser bekannt unter seinem Spitznamen Geohot, von der Moderatorin der Sendung, Alyona, interviewt. Der jugendliche Hacker aus New Jersey bedankt sich bei seinen Unterstützern – denen, die seinen Kampf gegen Sony Computer Entertainment America zuletzt mit Spenden unterstützt haben, aber auch denen, die wenig Geld haben und ihn dafür mit ihrer Stimme unterstützen.

Außerdem verrät Hotz in dem Interview, dass er in dem Streitfall eine Grundsatzfrage erkennt, die es zu entscheiden gilt. Sony, so ist er sich sicher, kann nur verlieren und zudem sind die Aktionen der Elektronik-Konzerns einzig auf Abschreckung hin konzipiert. Er selbst vertritt die Auffassung, dass man mit seinem Eigentum anstellen könne, wonach einem die Lust steht. Er wehrt sich aber gegen den Vorwurf, er würde mit seinem Jailbreak Raubkopien befördern. Vielmehr habe er sogar spezielle Anstrengungen unternommen, damit seine Custom Firmware genau das nicht zulässt. Er erwartet, dass wenn Sony einmal eingesehen haben wird oder aber einsehen musste, dass sie im Unrecht sind, dass man sich dann gemeinsam an einen Tisch setzen könne. Er findet sogar insgeheim, dass die Produkte von Sony durchaus gut sind und lediglich kleinere Macken aufweisen, die man ausmerzen kann.

Den Videomittschnitt vom Interview findet ihr im Anhang.



PS3 Jailbreak – Hacker Geohot gibt sich in neuem Interview siegessicher
4,17 (83,48%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>