News & Rumors: 27. Februar 2011,

Mac OS X Lion: Podcast Publisher – Internetmedien für alle

Podcast PublisherVor kurzem hat Apple eine Entwickler-Build von Mac OS X 10.7 Lion veröffentlicht und schon kommen erste Überraschungen ans Tageslicht. Wer gerne Podcasts erstellt, bekommt ab 10.7 mit dem Podcast Publisher ein Tool an die Hand, das früher nur in der Server-Version enthalten war.

Bisher waren Podcasts immer eher etwas für Profis: In den Server-Versionen von Mac OS X waren die Programme Podcast Producer und Podcast Capture enthalten. Ab Lion wird sich das ändern: Selbst ohne die Server-Zusätze ist der Podcast Publisher im Paket enthalten – dieses Programm stellt etwa die Heimanwender-Version von Podcast Producer dar.

Werbung

[singlepic id=11722 w=420 float=left]

Der Podcast Publisher kennt zwei Aufnahmemodi. Entweder wird mit der iSight/Facetime-Kamera der eigene Antlitz aufgenommen oder aber es wird der Bildschirm selbst abgefilmt, ähnlich wie bei QuickTime X die Bildschirmaufnahme.

[singlepic id=11723 w=420 float=left]

Nach der eigentlichen Aufnahme besteht die Möglichkeit, das Kunstwerk zu trimmen, wie es gleichfalls aus QuickTime X und iMovie für iOS bekannt ist. Insgesamt erwarten den Benutzer keine Überraschungen was die Bedienung angeht, es wird sich ausschließlich bekannter Konzepte bedient, was die Anwendung vergleichsweise nutzerfreundlich macht.

[singlepic id=11724 w=thumb float=left] Wenn das kleine Meisterwerk fertig ist, kann der Podcast exportiert werden. Apple bietet dabei mehrere Möglichkeiten: Zu iTunes, in eine E-Mail, auf den Schreibtisch bzw. in eine Podcast-Mediathek oder einen entfernten Arbeitsablauf, wobei die letzteren beiden auf einen Server hochladen.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>