News & Rumors: 28. Februar 2011,

Motorola Xoom: Tablet ab Ende April exklusiv bei der Telekom verfügbar

Motorola XoomVoraussichtlich ab Ende April wird die Telekom das Motorola Xoom, einen der wenigen ernstzunehmenden iPad-Konkurrenten, exklusiv zum Preis von 699,95€ anbieten. Der exklusive Vertrieb soll insgesamt 90 Tage Bestand haben, danach dürfte das Tablet auch bei weiteren Providern verfügbar werden.

„Wir freuen uns, unseren Kunden drei Monate lang exklusiv den Tablet-PC in der UMTS-Variante in Deutschland anbieten zu können“, so Niek Jan van Damme, Sprecher von Telekom Deutschland. Das Motorola Xoom wird der erste Tablet-PC sein, der standardmäßig mit Android 3.0 Honeycomb angeboten wird, dem ersten speziell für Tablet-Rechner optimierten Android-OS. Das Xoom ist mit einem 10.1″-Display mit einer Auflösung von 1280×800 Pixeln, 1GHz Dual-Core-Prozessor, HSPA-Funktionalität, 5-Megapixel-Kamera mit Doppel-LED-Blitz auf der Rückseite sowie einer 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite ausgestattet. Zudem verfügt das Tablet über einen microSD-Slot sowie eine Micro-USB-Schnittstelle.

[singlepic id=11753 w=0]

Zu möglichen Kombinationen mit Tarifen äußert sich die Telekom nicht, angesichts eines nicht subventionierten US-Preises von $799 ist davon auszugehen, dass es sich bei den von der Telekom angegeben Preisen um den Endverkaufspreis ohne Vertrag handelt. Ob und inwiefern die Telekom die WiFi-Variante anbieten wird, ist ebenfalls offen – denkbar wäre der Verkauf in Kombination mit HotSpot-Flat.

Das Motorola Xoom neben dem kommenden Samsung Galaxy Tab 10.1 eines der wenigen Tablet-Devices, das Chancen hat, Apples iPad Konkurrenz zu machen, vor allem hinsichtlich der Leistungsmerkmale. Es ist daher spannend, mit welchen Leistungsmerkmalen Apple das iPad 2 ausstatten wird.

[via Telekom-Pressemeldung]


Motorola Xoom: Tablet ab Ende April exklusiv bei der Telekom verfügbar
3,86 (77,27%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  isch (28. Februar 2011)

    …nicht SUBVENTIONIERTen US-Preises…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>