News & Rumors: 2. März 2011,

Red Rocks – Verkaufszahlen der Casual Games-Reihe von UIG in 2010 bekannt gegeben

UIG bringt in seiner Spiele-Reihe Red Rocks jeden Monat neue Casual-Games mit einfachem Spielkonzept auf den Markt. In einer Pressemitteilung informierte man nun darüber, dass im Jahr 2010 mehr als 200.000 Games der Reihe verkauft wurden.

In UIGs Gelegenheitsspiele-Reihe Red Rocks werden jeden Monat Match-3-, Wimmelbild- oder
Jump-and-Run-Spiele veröffentlicht. Bisher wurden insgesamt 30 Spiele in neun Genres veröffentlicht – über 200.000 Einheiten konnte UIG mit diesen im Jahr 2010 umsetzen. Durch das Spielkonzept sind die Spiele der Red-Rocks-Reihe sowohl für Gaming-Anfänger als auch für Profis geeignet.

Christoph Bayer, CEO bei
UIG: „Red Rocks hat sich damit als eine der führenden Casual-Games-Reihen
im deutschen Markt etabliert. Wir arbeiten besonders eng mit den wichtigsten
Entwicklerstudios in diesem Markt zusammen. 2011 werden bei uns die ersten
Spiele von Cateia Games erscheinen. Das Studio wurde bereits mehrfach
ausgezeichnet und entwickelt besonders schöne Spiele.“

Auch das äußere Erscheinungsbild der Gaming-Cover wurde überarbeitet. Das Rot der Spiele-Cover ist dem Reihentitel „Red Rocks“ in rot auf weißem Hintergrund gewichen. Die Spiele der Red-Rocks-Reihe sind zum Preis von 9,99 Euro (UVP) im Handel für Windows PC käuflich. Noch im März sollen mit Maya: Fight for
Jewels
, Der Schatz Persiens und Beutezug der
Wikinger
drei neue Titel auf den Markt kommen. Weitere Infos zur Casual Gaming-Reihe unter www.red-rocks.net oder auf der offiziellen Facebook-Seite unter www.facebook.com/RedRocksGames.



Red Rocks – Verkaufszahlen der Casual Games-Reihe von UIG in 2010 bekannt gegeben
3,75 (75%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>