News & Rumors: 3. März 2011,

Flirt-Gewitter – Pikantes Partyspiel seit heute für PlayStation 3 und Nintendo Wii zu haben

Während wir in Deutschland oft mit geschnittenen Versionen von Videospielen leben müssen, wenn es um Gewaltdarstellungen geht, sind die US-Medienschützer pikiert, wenn es um Sex geht. Entsprechend hat Flirt-Gewitter von Ubisoft heute den Weg nach Deutschland geschafft, wird aber in den USA nicht angeboten.

Flirt-Gewitter (Affiliate) von Ubisoft ist ein Partyspiel für Nintendos Heimkonsole Wii und Sonys PlayStation 3, dort mit Move. Es handelt sich dabei um eine Sammlung von 40 Minispielen, die auf Partys zur Auflockerung der Stimmung und zu erster körperlicher Annäherung führen sollen. Wenn man vom Thema absieht, handelt es sich bei dem Game jedoch nicht um eine besonders extravagante oder anzügliche Produktion. Das Spiel ist seit heute in Deutschland zu kaufen und hat eine USK-Freigabe „ab 12 Jahren“ erhalten.

Doch im Vorfeld wurde das Spiel vor allem in den angelsächsischen Medien – dort heißt es We Dare – heiß diskutiert. So ist denn die Veröffentlichung des Spiels in den USA zurückgezogen worden und YouTube-Benutzer beispielsweise können sich nicht einmal den Promotion-Trailer zum Spiel ansehen (vgl. IGN, engl.). Dieser wird für US-Bürger zensiert. Das Video könnt ihr euch im Anhang ansehen, und selbst entscheiden, ob sich der Bohei lohnt. Auf jeden Fall haben die Amerikaner bei einigen Landsleuten Begehrlichkeiten geweckt. Denn Verbote bewirken in der Regel das genaue Gegenteil.



Flirt-Gewitter – Pikantes Partyspiel seit heute für PlayStation 3 und Nintendo Wii zu haben
4,36 (87,27%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>