MACNOTES

Veröffentlicht am  3.03.11, 9:29 Uhr von  

iPad 2 Special Event: Der Ticker zum Nachlesen (Update)

iPad 2Der iPad 2-Special Event vom 2. März ist bislang noch nicht nun auch im iTunes-Store aufgetaucht. Die gestrigen Ereignisse – eine Stevenote, das ultradünne iPad 2 in Schwarz und Weiß, neue Apps und iOS 4.3 – wie immer im Macnotes-Liveticker zum Nachlesen.

Heute oder morgen dürfte auchAb sofort ist auch die “offizielle” Aufzeichnung von Apple via iTunes zu laden. wer lieber liest: hier der gestrige Ticker vom iPad 2-Special Event zum Nachlesen.

16:00

Der Store ist down… etwas früh für einen solchen Event, es geht erst in knapp drei Stunden los.

18:15

Bislang deutet nichts auf einen Livestream von Apple selbst hin – schade, langsam hätte es Zeit werden müssen. Dass es einen “offiziellen” Videobericht von Apple gibt, wird unwahrscheinlicher.
Möglicherweise war das Streaming beim vergangenen Event tatsächlich nur ein Testlauf für das eigene RZ und die Ausnahme von der “Apple streamt nicht”-Regel.

18:25

Die anwesenden Medienpartner sind mittlerweile immerhin beim Buffet angekommen. Es gibt Gebäck und Kaffee.

18:36

John Lasseter von Pixar soll laut den Kollegen von Engadget vor Ort sein. Es bleibt spannend, was genau Apple da heute bekannt gibt.

18:41

Zur Überbrückung eines der von Geohot geleakten iPad2-Fotos

18:43

Die Schlange vor dem Yerba Buena Center (via CNET)

18:46

Der Einlass in die Veranstaltungshalle beginnt – es läuft Musik der Beatles. Noch rund 10 Minuten bis zum Start des Events.

18:46

Die Hütte ist offenbar voll – Tim Cook und Phil Schiller bereiten sich auf das Event vor. Also dann wohl doch keine Stevenote heute.

18:48

Nben John Lassetter ist offenbar auch Lee Unkrich von Pixar dabei. Irgendwas dürfte das zu bedeuten haben.

18:50

John Lasseter und Lee Unkrich (hat gerade einen Oscar für die Regie bei Toy Story 2 bekommen) von Pixar

18:51

Auf dem letzten Bild war Bob Mansfield zu sehen. Hier Unkrich und Lasseter

18:51

Bob Mansfield, Chef der Mac und Devices-Abteilung bei Apple, ist ebenfalls vor Ort – kaum verwunderlich, wenn es um eine Hardware-Produktvorstellung geht.

18:52

Die Bühne und das berühmte Logo…

18:53

Der Sessel, auf dem Steve Jobs erwartet wurde…

18:53

Das Bühnensetup gleicht dem, in der Steve Jobs das iPad vor mehr als einem Jahr vorgestellt hat: Schwarzer Sessel und dezenter Beistelltisch.

18:55

Das Event startet in Kürze – die Anwesenden werden gebeten, ihre technischen Geräte auf lautlos zu schalten.

18:57

Steve ist da. Überraschung!

18:57

Damit hätte wohl niemand gerechnet – Steve Jobs ist nicht nur vor Ort, er hält auch selbst die Präsentation ab.

18:58

“Wir werden heute etwas tolles ankündigen.”

18:58

Steve

18:59

Den Anfang macht iBooks: 100 Million Buchdownloads, Random House ab heute mit 17.000 Werken dabei.

18:59

Insgesamt gibt es mittlerweile 200 Millionen iTunes-Store-Accounts.

19:00

Nächstes Thema: Der App Store. Insgesamt wurden mittlerweile über 2 Milliarden Dollar an die Entwickler ausgezahlt.

19:01

200 Mio. Accounts

19:01

Erst kürzlich wurde das 100-millionste iPhone ausgeliefert.

19:01

Der Hauptteil der Umsätze kommt aktuell aus dem Nicht-PC-Bereich – das wissen wir spätestens seit den Quartalszahlen.

19:02

Apple wurde für das iPad und dessen “Magie” ausgelacht – zu unrecht, wie sich bisher herausgestellt hat. Bisher konnte niemand den Preis und die Features unter- bzw. überbieten.

19:03

Der Preis des iPad

19:03

2010 war das Jahr des iPad: 15 Millionen iPads wurden innerhalb von 9 Monaten verkauft.

19:03

15 Mio. iPads in 9 Monaten

19:04

350.000 Apps im App Store, 65.000 wurden speziell auf das iPad maßgeschneidert. Die Konkurrenz ist da nicht so weit: Für die Android-Tablets ist das Angebot mau.

19:06

Es wird ein Video gezeigt, das den Erfolg des iPad im Jahr 2010 zeigen soll. Lustige Randnotiz: Es gibt Videoprobleme.

19:07

Retail Stores als ein Motor des Erfolgs

19:07

Hervorgehoben wird der große Retail-Erfolg des Geräts: Laut Ron Johnson war es das erfolgreichste Storeprodukt innerhalb seiner 10 Jahre im Retail-Bereich.

19:08

Nun wird über den Einsatz des iPad in den Schulen von Chicago berichtet.

19:10

Laut Jason Snell von Macworld sieht Steve heute abend aus wie immer, nicht so krank wie es einige Fotos während seiner Abwesenheit vermuten ließen.

19:10

Das iPad in Schulen, Krankenhäusern, Firmen etc.

19:12

Es stellt sich die Frage: “2011: Das Jahr der Copycats?” Viele kommen nicht an das erste iPad heran, Apple hat sich aber nicht auf seine Lorbeeren ausgeruht.

19:13

Das Ergebnis: Das iPad bekommt ein komplett neues Design, einen neuen Prozessor (den bereits erwarteten A5) in Dual-Core-Version.

19:14

Auch die Grafik wurde stark verbessert. Der neue Dual-Core-Prozessor soll ähnliche Verbrauchswerte aufweisen wie der alte A4- das ist erfreulich.

19:14

Der erhoffte Dual-core-A5

19:14

Frontkamera und Rückseitenkamera sind ebenfalls integriert.

19:15

Auch das erwartete Gyroskop findet im iPad 2 seinen Einsatz. Das iPad 2 wird außerdem nur ein Drittel dünner sein wie der Vorgänger.

19:15

Erstaunliche Spezifikationen

19:15

Das neue iPad 2 ist dünner als das iPhone 4.

19:16

Ein Drittel dünner!

19:16

Auch am Gewicht ändert sich was: Statt 680g sind es nun nur noch 580g.

19:17

Das iPad 2 wird es in zwei Farben geben: Schwarz und weiß.

19:17

Auch die Anpassung auf verschiedene Netzstandards wurde vorgenommen: Es wird sowohl für GSM als auch CDMA passende Modelle geben.

19:17

Schwaaaarzzz und weiiiißß….

19:18

Die Bilder des iPad 2 in weiß stimmen mit dem überein, was vor wenigen Tagen in Form eines Frontbezels geleakt wurde.

19:19

Die Preise bleiben gleich: US-Startpreis von $499, verfügbar in 16GB, 32GB, 64GB.

19:19

Ab 11. März wird das Gerät verkauft.

19:20

An den Preisen ändert sich nichts.

19:20

Ab 25. März in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Japan und UK.

19:21

Neues Zubehör gibt es auch: HDMI-Out ist dabei, unterstützt durch einen Dock-Connector-Stecker.

19:21

Ab 25.3. bei uns!

19:21

HDMI-Video-Out wird in 1080p zur Verfügung stehen – eine gute Nachricht.

19:22

Ebenfalls neu: Smart Covers zum Preis von $39. Diese sollen das Glas schützen und schmiegen sich an die Kanten der Front an.

19:22

Vide-out über HDMI und gleichzeitig laden.

19:23

Das Smart Cover weckt das iPad aus dem Schlafmodus, sobald man es öffnet, es haftet mit Hilfe von Magneten.

19:24

Auch das kostet wie immer extra.

19:25

Die neuen Smart Covers

19:25

Wie auch immer das Smart Cover funktionieren mag – optisch kann es uns gerade nicht überzeugen.

19:26

Die Cover gibt es in Polyurethan und Leder – Kostenpunkt $39 bzw $69.

19:27

Weiter geht es mit Neuigkeiten zum iOS 4.3.

19:27

iOS 4.3 wird mit dem iPad 2 verfügbar werden und ist ab dem 11. März erhältlich. Safari wurde beschleunigt und mit der Nitro JavaScript-Engine ausgestattet.

19:28

Die Cover in 10 Farben.

19:28

Ebenfalls neu: iTunes Home Sharing. Damit kann man alles aus iTunes direkt auf dem iOS-Gerät nutzen, gestreamt wird über WiFi.

19:29

Scott und iOS 4.3

19:29

AirPlay wurde ebenfalls aufgebohrt: Will man Fotos zeigen, kann man die eingebauten Slideshow-Übergänge vom Apple TV auf dem iOS-Gerät nutzen und App Store Apps können nun ebenfalls von AirPlay Gebrauch machen.

19:30

Ebenfalls schon bekannt gewesen: Der Rotation Lock-Switch kann künftig bei Bedarf wieder als ein solcher genutzt werden.

19:31

Der Personal Hotspot war ebenfalls bereits aus dem Verizon-iPhone bekannt und kommt ebenfalls ins iOS 4.3. Nur nutzbar mit iPhone 4.

19:32

Das iPad bekommt außerdem PhotoBooth als Software.

19:32

Neue Features in der Übersicht

19:33

Eine FaceTime-App für das iPad 2 war abzusehen – keine Überraschung also, dass dies ebenfalls integriert sein wird.

19:33

PhotoBooth auf dem iPad

19:33

Alle Features sind wie beim iPhone 4 angelegt – dreht man das Gerät, dreht sich auch die Kameranzeige mit.

19:36

FaceTime auf dem iPad 2

19:36

Etwas überraschend: iOS 4.3 gibt es für iPad, das GSM-iPhone und iPod touch 3G/4G, nicht aber für das Verizon-iPhone.

19:37

iMovie wird künftig auch auf dem iPad nutzbar sein, vermutlich aber wohl nur auf dem iPad 2.

19:37

iMovie für iPad

19:38

Das Layout der App ist klassisch, leicht retro angehaucht.

19:39

Das iPad 2 verfügt über einen Präzisions-Editor und unterstützt Multitouch.

19:40

Sieht fast aus wie auf dem Mac.

19:40

Auch die Soundeffekt-Box sieht vielversprechend aus – insgesamt 50 Effekte sind dort vorinstalliert.

19:43

Mittels Share-Button kann man die Videos auf YouTube, FaceBook, Vimeo, CNN iReport und iTunes hochladen.

19:44

Die App gibt es ab 11. März für $5, ob man ein bereits vorhandenes iMovie updaten kann, ist offen.

19:45

Nächstes Thema: GarageBand für iPad.

19:45

Echte Instrumente können genauso genutzt werden wie Touch-Instrumente innerhalb der App. Ebenfalls integriert sind Gitarrenverstärker, Loops und Effekte.

19:45

GarageBand für iPad!

19:46

Features von der iPad-Version von GarageBand. (via CNET)

19:47

GarageBand verfügt über eine eigene Piano-Funktion.

19:47

“Ein weiteres tolles Feature des Schlagzeugs ist, dass die Kinder damit spielen können – mit Kopfhörern.”

19:49

Vollbild-Piano!

19:52

Do legst di nieder, es gibt sogar ein Schlagzeug!

19:53

Mit GarageBand wird auch all jenen einfacher gemacht, ein Instrument zu spielen, die bisher nie eins in der Hand hatten – mit Autoplay können auch automatisch vorgegebene Akkorde abgefahren werden.

19:56

Chartstürmer werden, leicht gemacht.

19:57

In Garageband erstellte Songs können per Mail oder direkt in die iTunes-Bibliothek geschickt werden.

19:57

“Ich bin total weggeblasen von diesem Zeug. Die eigenen Instrumente spielen, oder Smart Instruments nutzen, damit kann jeder Musik machen.” (Steve Jobs)

19:58

Es sollte problemlos möglich sein, auch eigene Geräte mit GarageBand auf dem zu nutzen – wie das gehen soll, wirft bei uns aber noch Fragen auf. Möglicherweise gibt es noch zusätzliches Zubehör.

19:59

Auch GarageBand gibt’s natürlich nicht umsonst…

20:00

iPad-Features im Überblick

20:00

Es folgt ein Video – das gleiche, das ab sofort auch bei apple.com zu sehen ist.

20:01

Im geposteten Video sieht man übrigens eine Gitarre mit Adapter am Dock Connector – es dürfte folglich noch Zubehör geben, es sei denn, Apple setzt auf bereits vorhandene Lösungen wie das iRig.

20:03

Ah, nu aber: Apple nutzt im Video den Apogee JAM-Adapter, zumindest laut Macworld.

20:05

Das iPad 2 setzt iTunes 10.2 voraus – da dürfte es im Vorfeld des iOS 4.3-Release wohl noch eine neue Version geben

20:06

Steve bittet alle am iPad 2 beteiligten Personen darum, aufzustehen.

20:08

“und wie immer danke ich allen Familien, weil sie uns unterstützen und uns das machen lassen, was wir lieben.”

20:08

Das Event ist vorbei. iPad 2 und iOS 4.3, das ist alles, was uns Apple heute abend bereitet hat.

20:09

Steve sagt “Tschüss”.

20:10

Und während Steve sich von den Anwesenden verabschiedet, werden wir euch weiter über die Neuigkeiten informieren. Alles weitere gibt es dann auf Macnotes.de.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de