News & Rumors: 4. März 2011,

PSP Go – Sony senkt auch das Slider-Handheld in Nordamerika im Preis

Sony hatte Ende Februar den Preis für das PlayStation Portable Modell 3000 gesenkt, nun ist auch die PSP Go zu vergünstigten Konditionen zu haben, allerdings nur in Nordamerika.

Wie Gamasutra (engl.) berichtet, hat Sony Computer Entertainment America in den USA den Preis für die PSP Go gesenkt. Sie kostet nun knapp unter 150 US-Dollar. Diese Maßnahme erfolgt nur rund eine Woche nach der Preisreduzierung des PSP-3000-Modells. Zuvor hatte die PSP Go knapp 200 US-Dollar gekostet. Dies ist die zweite Preissenkung, die das Gerät erfährt. Beim Start im Jahr 2009 kostete sie knapp 250 US-Dollar und wurde dann im letzten Jahr um knapp 50 US-Dollar im Preis angepasst.

In Deutschland dürfen wir allerdings erstmal nicht damit rechnen, dass die Preise ebenfalls purzeln werden. Denn schon bei der Meldung über die Preissenkung der PSP-3000 war von einer Preisnachlass in Europa oder gar Deutschland nicht die Rede. Die Verkaufszahlen hierzulande ließen keinen Grund zu, aktiv zu werden.

Angesichts der Ankündigung des Next Generation Portable Ende Januar macht es Sinn, die jetzigen Modelle billiger anzubieten. Seit dem Start des ersten PSP-Modells im Jahr 2004 wurden weltweit bislang 67,8 Millionen Einheiten verkauft, nur gut ein Drittel davon in Nordamerika (23 Millionen).



PSP Go – Sony senkt auch das Slider-Handheld in Nordamerika im Preis
4,5 (90%) 6 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>