News & Rumors: 4. März 2011,

Twitter-Parodie: @ceoSteveJobs mutiert zu @falseSteveJobs

False Steve JobsDen Lacher zwischendurch auf Apples, Steves oder Fanbois’ Kosten abholen kann man sich inzwischen beim @falseSteveJobs. Die sich schon länger hinziehende Geschichte um den Fake-Twitteraccount ist mit dem nun dritten Accountnamen ins nächste Kapitel gestartet.

[singlepic id=11841 w=250 float=left] Nun unter falseSteveJobs twitternd, gibt es nicht nur bissige Randbemerkungen wie der zum fürs iPad 3 aufgesparten Stereo-Sound oder der Ehrlichkeit in Sachen Batterielaufzeiten und Herstellungsbedingungen, sondern auch eine Namenshistorie, die die schwere Wiedergeburt des zuletzt gesperrten Accounts verdeutlicht: vom ceoSteveJobs mutierte der Account zum fakeceoSteve und FakeceoSteve hin zum nun offenbar genehmigten falseSteveJobs.

Werbung

Trotz Hinweis aufs “parody account” wurde der Account bereits im Januar von Twitter zur besseren Unterscheidbarkeit vom “echten” Steve aufgefordert und verschwand vor zwei Tagen komplett.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  jmmappleworld (4. März 2011)

    Ich habe @ceoSteveJobs gefolgt und wurde Automatisch Follower von @falseSteveJobs.. Demnach hat Twitter wohl eine Einigung erzielt.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung