MACNOTES

Veröffentlicht am  8.03.11, 12:01 Uhr von  

iPad 2: Zelte werden bereits aufgeschlagen

iPad 2Am Freitag um 17 Uhr PST (UTC-8) ist es in den USA soweit: Das iPad 2 wird offiziell verkauft. Da Apple dieses Jahr keine Vorbestellungen akzeptiert, müssen sich Early Adaptors etwas anderes einfallen lassen, um möglichst weit vorn in der Schlange zu stehen – z.B. einen Camping-Ausflug vor dem Apple Store.

Was tut man nicht alles, um als erster das neue Spielzeug zu bekommen. Lange Schlangen wurden schon prophezeit, aber davon kann Dallas momentan eher keine Rede sein.

[singlepic id=11861 w=420 float=right]
 
Im Gegenteil, der einzige, der jetzt schon mit einem Zelt bewaffnet auf Freitag wartet, ist Justin Wagoner. Nicht zum ersten Mal: Bereits auf das iPhone 4 wartete er bereits Tage vor dem Launch in seinem Zelt vor dem Apple Store. Momentan ist der Apple Store in der Knox Street in Dallas wegen Umbauarbeiten geschlossen, aber Apple hat einen vorübergehenden Unterschlupf ganz in der Nähe gefunden.

[singlepic id=11862 w=420 float=right]
 
Aufgrund wachsender Popularität, will Justin seine Warte-Camp jetzt online dokumentieren. Dafür hat er extra eine Webseite ins Leben gerufen. Ein Livestream soll folgen, sobald das iPad 2 am Freitag tatsächlich verfügbar ist.

[via MacRumors]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  @superglide sagte am 8. März 2011:

    RT @Macnotes: iPad 2: Zelte werden bereits aufgeschlagen http://macnot.es/58645

    Antworten 
  •  Captain Crunch sagte am 8. März 2011:

    Boy, get a life! Go outside, do some leisure activities, get a girl friend, you know…

    Antworten 
  •  thb sagte am 8. März 2011:

    @ captain crunch: …girlfriend ?
    ja klar – weil zu zweit kann man
    über probleme reden ….
    die man alleine garnicht hätte !!

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de