MACNOTES

Veröffentlicht am  8.03.11, 15:08 Uhr von  Alexander Trust

iPhone 4 weiß gesichtet, 64GB-Prototyp

Zwei iPhone 4-Geräte wurden in graueren chinesischen Kanälen gefunden, die das baldige Erscheinen des weißen Modells einerseits und möglicherweise einer 64GB-Variante bei jetzigen oder künftigen iPhone-Modellen andererseits wahrscheinlicher werden lassen.

Das weiße iPhone 4 ist in einer Originalverpackung erschienen, was auf ein offizielles Erscheinen in der näheren Zukunft hoffen lässt. Bei dem anderen aufgetauchten Gerät handelt es sich – erkennbar an der “XX GB”-Aufschrift auf der Geräterückseite – um einen Prototypen. Ob noch ein 64GB-iPhone 4 erscheint, lässt sich daraus kaum ableiten – technisch ist der höhere Speicherausbau wohl problemlos möglich und angesichts immer größer und leistungsfähiger werdender Apps auch irgendwann mit Sicherheit notwendig – aber die Preise für Flash-Speicher werden hier ebenfalls noch eine gewichtige Rolle spielen. (via)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Thomas sagte am 8. März 2011:

    Und auf dem iPhone 4 steht die Speichergröße gar nicht mehr drauf, warum sollten sie das also plötzlich wieder ändern? Das weiße Gehäuse kann auch irgendein Umbau sein. Blöde Gerüchteküche.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de