News & Rumors: 10. März 2011,

Apple sucht Mitarbeiter für Stores in Deutschland

AppleApple sucht Verstärkung: Für eine ganze Reihe von Apple Store-bezogenen Posten werden derzeit Stellen ausgeschrieben. Vom Lagerverwalter bis hin zum Store-Manager ist so ziemlich alles dabei.

Insgesamt zwölf Berufsgruppen sucht Apple für Neueinstellungen in Deutschland. Dabei sind die Arbeitsbereiche ganz unterschiedlich.

Beispielsweise wird ein Business Manager gesucht. Seine Aufgabe ist es, die Geschäftsstrategie weiterzuentwickeln und Geschäftskunden langfristig an den Store zu binden. Ebenfalls im Angebot ist der Posten des Managers, der Kunden und Mitarbeiter motivieren soll. Wer Spaß daran hat, einen ganzen Laden zu leiten und die Marke zu vertreten, kann sich als Store Leader bewerben.

Doch auch im Service-Sektor will Apple offensichtlich expandieren. Wer Probleme und Fragen leicht verständlich erklären kann, dürfte sich als Specialist berufen fühlen, wer eher praktisch veranlagt ist, kann als Genius an der gleichnamigen Bar Hilfe leisten.

Des Weiteren werden Creatives gesucht, die Schulungen für Kunden durchführen. Doch auch technikferne Jobs sind zu vergeben: Ein Inventory Specialist soll sich um die Lagerverwaltung kümmern.

Apple bekräftigt, dass man nicht zwingend ein Experte mit Apple-Produkten sein muss, wenngleich es hilfreich ist, mit Technologien bereits vertraut zu sein. Für viele Tätigkeiten würden es präzises Arbeiten, Motivation und Team-Geist aber bereits tun – zumindest am Anfang.

[via macnews.de]



Apple sucht Mitarbeiter für Stores in Deutschland
4,4 (88%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

MacOS 10.12.3, iOS 10.2.1, TVOS 10.1.1 und WatchOS... Apple hat Updates für Nutzer von MacOS,, iOS, TVOS und WatchOS bereitgestellt. In allen Fällen handelt es sich um Bugfix-Releases. Apple hat am he...
Apple untersucht Verbindungsabbrüche bei AirPods Besitzer der neuen AirPods klagen zuletzt vermehrt über verlorene Verbindungen bei Telefonaten. Betroffen sind anscheinend vorwiegend Nutzer eines iPh...
Offener Brief: Guardian-Bericht über WhatsApp-Hint... Der britische Guardian soll unsauber gearbeitet haben, als er über die angebliche WhatsApp-Sicherheitslücke berichtete. Das sagen Sicherheitsspezialis...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>