: 10. März 2011,

Thunderbolt: Markenname wurde Apple zugesprochen

ThunderboltSeit der neusten MacBook-Pro-Generation hält der Thunderbolt-Anschluss Einzug in die Apple-Hardware. Eigentlich wurde die Technologie von Intel entwickelt und hieß während der Entwicklung Light Peak. In Kanada allerdings wurde der Markenname Apple zugesprochen.

Thunderbolt stellt in den neuen MacBook Pro-Geräten eine universelle Alternative zu USB dar und wird zunächst wahrscheinlich vor allem zum Anschluss externer Bildschirme genutzt. Entwickelt wurde der Anschluss von Intel unter dem Codename Light Peak.

Patently Apple fiel nun aber der Eintrag der Marke im Canadian Intellectual Property Office (CIPO) auf. Demnach gehört die Marke Apple nach Antrag 1516633. Das führt unweigerlich zu der Frage, wie es dazu kommen konnte. Da sich aber weder Intel noch Apple bisher zu dem Sachverhalt geäußert haben, bleiben nur einige wenige Fakten und etwas Spekulation. Interessant wird das natürlich für die Konkurrenz, die möglicherweise ihre Light Peak-Implementation anders benennen muss. Nicht weniger spannend wäre die Frage, ob Apple vielleicht doch ein klein wenig mehr zu der Schnittstelle beigetragen hat, als Intel bisher zugab.

Zugesprochen wurde Apple die Marke in insgesamt vier Segmenten: Bezüglich Waren für Computer, Peripherie und Kabel; Computer-Hardware, Anschlüsse, Software sowie für Dienstleistungen in Telekommunikationsdiensten und Application Service Provider (ASP). Zuerst wurde der Antrag in Jamaika eingereicht am 9. November 2010 unter der Nummer 56869. Dabei wurden die gleichen Waren- und Dienstleistungsgruppen abgedeckt.

Gänzlich verzwickt wird die Lage, wenn man sich die Pressemitteilung von Intel zum Start von Thunderbolt anschaut. Am Ende der Meldung wird dort proklamiert, dass Thunderbolt und dessen Logo eingetragene Warenzeichen von Intel in den USA und anderen Ländern sind.

Beim Patentamt der Vereinigten Staaten von Amerika (United States Patent and Trademark Office, USPTO) ist indes für Intel keine Thunderbolt-Marke zu finden. Anders herum, gab es für Thunderbolt bereits einige Markeneigentümer in den USA, unter denen Intel aber ebenfalls nicht dabei war.



Thunderbolt: Markenname wurde Apple zugesprochen
4,12 (82,35%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Voyo A1 Plus kaufen – Daten und Preise Voyo A1 Plus ist ein Dual-Boot-Convertible, welches mit Microsoft Windows 10 und Google Android 5.1 gleich zwei OS installiert hat. Zur weiteren Ausst...
Jumper EZpad 5SE kaufen – Daten und Preise Jumper EZpad 5SE kommt mit einem Intel Cherry Trail Z8300 daher und ist zum jetzigen Zeitpunkt schon für weniger als 200 Euro in Online-Shops wie zum ...
Voyo Vbook V3 kaufen – Daten und Preise Voyo Vbook V3 ist ein neues und leistungsstarkes Tablet, das gerade erst auf den Markt gekommen ist. Erhältlich ist das Gerät in drei verschiedenen Sp...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>