News & Rumors: 12. März 2011,

League of Legends – Neuer Held Nocturne vorgestellt

Riot Games hat Details zum demnächst erscheinenden Helden Nocturne bekannt gegeben. Dieser hält bald Einzug in das Online-Game League of Legends (LOL).

Riot Games gab vor Kurzem auf der offiziellen League-of-Legends Homepage preis, wer genau der neue Held ist, den man bisher nur unter dem Namen Nocturne, der ewige Alptraum, kannte. Nocturne bildet im Online-Game das 72. Mitglied der League of Legends und wird allem Anschein nach ein fragiler, aber dafür unheimlicher, die Spieler mit Schrecken erfüllender, ärgerlicher Nahkämpfer mit Tötungspotenzial sein.

Seine Geschichte ist anders als die der anderen Champions, die der Liga mehr oder weniger freiwillig beitraten. So suchte Nocturne zuerst Mitglieder der Liga und Beschwörer im Schlaf heim, wo sie machtlos waren ohne ihre magischen Kräfte und begann sein finsteres Wirken, indem er seine Opfer entweder ängstigte, vor Schlaflosigkeit in den Wahnsinn trieb, oder sie gleich zu Tode erschreckte. Als Nocturne sich dann endlich zeigte und kurz vor seinem Erscheinen einen Feldentwerfer der Liga tötete war er alles andere als gesprächsbereit. Nocturne wütete und nahm Allem das Leben, das sich in seiner Umgebung befand. Aufgrund der lauten Vergeltungsrufe aus Richtung der Verbliebenen seiner Opfer, setzte die Liga alles daran des Grauen Herr zu werden. Statt nur seinen Körper zu töten und Nocturne somit vermutlich die Flucht in seine ursprüngliche Dimension zu ermöglichen, band man den Dämon an ein Nexusfragment, wodurch die Beschwörer nun die Kontrolle über ihn erlangten. Seit jeher verwendet man nun Nocturnes eigene Waffe gegen ihn: Man sendet ihn in den Kampf, dominiert seinen Willen und verschafft ihm damit seinen eigenen, schlimmsten Alptraum, aus dem es kein Entkommen in naher Zukunft gibt.

Seinen Gegnern macht er das Leben mit verschiedenen diabolischen Fähigkeiten schwer. Mit Dämmerungsbringer kann Nocturne seine Widersacher zuerst aus der Entfernung mit einer geworfenen Schattenklinge angreifen, um dann schnell in dessen Schatten herunzustürmen, ohne von Einheiten aufgehalten zu werden. Einmal angekommen, kann Nocturne Gebrauch von seiner zweiten Fähigkeit, dem Tuch der Dunkelheit machen, welche ihm passiv mehr Angriffsgeschwindigkeit beschert und bei Aktivierung durch ein Abtauchen in die Schatten, einen schädlichen Zauberspruch abfangen und die Effektivität seines passiven Angriffsbonus verdoppeln. Unsagbarer Schrecken beschert Nocturnes Kontrahenten einen Alptraum, der ihm schadet und ihn in Furcht versetzt, sollte er es nicht rechtzeitig aus der Reichweite schaffen. Mithilfe seiner ultimativen Fähigkeit Paranoia nimmt der ewige Alptraum seinen Gegnern die geteilte Sicht mit den Verbündeten, reduziert ihre Sichtweite und kann sich nahe an gegnerische Helden teleportieren. Die passive Fähigkeit, Kernschattenklingen, des neuen Champions ermöglicht es ihm, alle zehn Sekunden sämtliche Gegner in seinem Umfeld zu treffen und sich für jeden getroffenen zu heilen; jeder normale Angriff reduziert die Abklingzeit um eine Sekunde.



League of Legends – Neuer Held Nocturne vorgestellt
3,75 (75%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>