: 14. März 2011,

iPad 2: Erste Grafik-Benchmarks zeigen enormen Leistungszuwachs

iPad 2Am Freitag begann der US-Verkauf des iPad 2. Bis dahin mussten sich interessierte Kunden mit den Marketing-Versprechen von Apple zufrieden geben, was die Power der Hardware angeht. Doch jetzt liegen erste Benchmarks der neuen Chips vor – und die können durchaus beeindrucken.

Genauer gesagt steckt im Apple A5-Chip der Grafikprozessor SGX543MP2 von PowerVR, der seineszeichens eine optimierte und erweiterte Dual-Core-Variante des Grafikchip in iPad 1 und iPhone 4 ist.

Damit hat dieses Stück Silizium mehr als die doppelte Rechenleistung, verglichen mit dem A4-Chip in den Geräten aus 2010. Dabei kann jede Shader-Pipeline die doppelte Anzahl an Instruktionen pro Takt ausführen. Außerdem gibt es viermal so viele Pipelines wie im Vorgängerchip.

Dieses Mehr an Rechenleistung lässt sich natürlich auch recht anschaulich an Benchmarks verdeutlichen. Im GLBenchmark 2.0 beispielsweise wird versucht, möglichst viel zu testen. Hierbei kommt das iPad 2 auf 44 Bilder pro Sekunde – und damit über fünfmal so viele wie die erste Generation. Auch eine relativ aktuelle Konkurrenz, das Motorola Xoom, wird locker übertrumpft: Es ist fast um den Faktor 4 langsamer.

[singlepic id=11934 w=420 float=left]  
Andere Benchmarks bestätigen die Relation in etwa. Circa 3- bis 7-mal so schnell wie das erste iPad ist demnach Apples neustes Tablet. Nachdem das iPhone 5 sehr wahrscheinlich mit dem gleichen Chip gesegnet wird (und der iPod touch 5G dem Vorbild folgen wird), ist anzunehmen, dass Entwickler besonders im Games-Sektor von der Power Gebrauch machen werden.

[via Macrumors]
iPad 2: Erste Grafik-Benchmarks zeigen enormen Leistungszuwachs
3,85 (76,92%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  stk (14. März 2011)

    Die Frage ist immer, wie man auf solche Zahlen kommt. Vielleicht hat Apple auch nur die Shader-Pipelines addiert (4×2) und dann noch einen draufgeschlagen wegen Dual-Core, dann wären wir schon bei 9.

  •  Cascho (28. März 2011)

    Mich würde ein Grafikkartenvergleich zu einer herkömmlichen Standard-Kunsumerkarte sehr interessieren, z.b zu einer 8600Gt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>