MACNOTES

Veröffentlicht am  16.03.11, 14:31 Uhr von  

Apple TV 2: Flackerprobleme bei alten Displays, Fehlerbehebung in Arbeit

Apple TVEin Softwareupdate für den Apple TV 2 soll in Kürze erscheinen, das das Flackern bestimmter Bildschirme beheben soll.

Wer mit einem flackernden Display bei Anschluss an den Apple TV 2 leidet, für den gibt es in Kürze Abhilfe. Ein Apple-Support-Verantwortlicher ließ wissen, dass Apple die Flackerprobleme bereits bekannt sind. Diese sind in seltenen Fällen nach dem Update auf die Software 4.2 aufgetreten. Ein Fix soll bereits in Arbeit sein.

Häufig sind Nutzer älterer Bildschirme von Sony, Panasonic, Hitachi, Samsung un Toshiba betroffen, das Flackern zeigt sich sowohl beim Anschluss über eine direkte HDMI-Verbindung als auch über den HDMI-auf-DVI-Adapter. Schuld sind offenbar Probleme bei der Auflösung: Da der Apple TV nur maximal 720p ausliefert, benötigen einige Displays die 1080p-Auflösung und können die kleinere Auflösung nicht passend umwandeln. Zudem lassen sich teilweise die Ausgabeeinstellungen nicht ändern.

Die fehlerhafte Softwareversion 4.2 wurde vergangenenen Mittwoch ausgeliefert. Wer das Update noch nicht aufgespielt hat und ein älteres Display hat, sollte vorerst darauf verzichten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  @superglide sagte am 16. März 2011:

    RT @Macnotes: Apple TV 2: Flackerprobleme bei alten Displays, Fehlerbehebung in Arbeit http://macnot.es/59215

    Antworten 
  •  klaus sagte am 17. März 2011:

    Mal sehen, ich habe Probleme mit dem Bildschirmformat, bei 4:3 Filmen wechselt das Bild oft zwischen 4:3 fix und 4:3 auf 16:9 hochinterpoliert, ich habe aber keine Möglichkeit einzustellen ob ich es fix haben möchte (also echtes 4:3 mit schwarzen Balken am Bildschirmrand, ohne Verzerrung) oder auf 16:9 vergrößert (was ich bevorzugen würde, trotzt horizontaler Verzerrung). Die Einstellmöglichkeiten am Fernseher dazu werden vom Apple TV ignoriert, vor dem Update hat das funktioniert. Ansonsten bin ich zufrieden, daß der grüne Bildschirm und die Farbinversion nach dem Update verschwunden sind. Allerdings habe ich seit dem Update oft Probleme mit der Mediathek, die wird meistens nach dem einschalten vom Apple TV nicht gefunden und ich muß iTunes am Rechner beenden und wieder starten damit die Mediathek da ist, auch nervig. Hoffentlich verschwinden diese Probleme mit dem kommenden Update, weil ich halte das Apple TV eigentlich für ein großartiges Produkt, weshalb ich es auch gekauft habe trotzt der bekannnten Probleme!

    Antworten 
  •  meda sagte am 22. März 2011:

    Ich habe mein atv2 auch an einem Sony, etwa 2,5 Jahre alt. Das flackern hatte ich bereits bei der 4.1, mit dem Update auf 4.2 ist das problem nach wie vor da. Das ist fuer mich eine grosse enttauschung, apple hat da einen massiven Fehler eingebaut. Das Bild flackert unregelmaessig in ca. 10 sekunden Takt, ein Genuss beim Film schauen ist da nicht mehr.

    Die sollten sich mit dem Update beeilen.

    Antworten 
  •  Meda sagte am 1. August 2011:

    Hab das flackern immer noch Version 4.3.2 Sony Bravia, egal ob RGB oder RGB high immer das gleiche Problem.

    :(

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Apple TV 2: Update auf Version 4.2.1 behebt Flackerprobleme am 23. März 2011
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de