MACNOTES

Veröffentlicht am  16.03.11, 16:14 Uhr von  

Bento 4: Datenbanksoftware in neuer Version verfügbar

BentoFilemaker hat heute seine Datenbanksoftware Bento in Version 4 veröffentlicht. Neu ist der direkte Druck in Avery- und Dymo-Formaten, außerdem lassen sich Datenbanken nun besser mit anderen teilen.

Bento 4 kostet in der regulären Vollversion 39€*, wer bereits eine ältere Version besitzt, bekommt Bento 4 für 25€ (diese Version gibt es allerdings nur bei Filemaker selbst). Ein Family Pack schlägt mit rund 79€ zu Buche, auch hier gilt ein Rabatt von 15€ bei vorhandener älterer Lizenz.

Mit dem eingebauten Label Printer lassen sich Versandlabels, Namensschilder und andere Aufkleber direkt aus Bento heraus drucken. Die Unterstützung für viele Labeldrucker von Avery/Zweckform ist enthalten. Neue Druckfunktionen ermöglichen den Druck von optisch ansprechenden Rechnungen, Bestellscheinen und anderen Formularen. Ab sofort können außerdem komplette Templates inklusive aller Daten exportiert und so einfach an andere Nutzer weitergegeben werden. Locationdaten werden nun ebenfalls auf Wunsch integriert (via GPS, WiFi), dies ist vor allem für Immobilienmakler, Umfrageagenten oder mobilen Verkäufern praktisch, die häufiger den Standort wechseln.

Gleichzeitig mit der Desktopsoftware wurde außerdem Bento für iOS aufgefrischt, Version 1.1 steht nun im App Store bereit* und enthält Funktionen wie eine Aufnahmefunktion für Sprachmemos, iCal-Sync, sowie Support für Retina-Displays und Multitasking.

*=Affiliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Bento von FileMaker, Inc. | Mac App Store Reviews am 16. März 2011
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de