Tipps & Tutorials: 16. März 2011,

iTunes: Nach Xcode 4-Installation keine iOS-Synchronisation mehr? Hier ist die Lösung!

iTunesNach der Installation von Xcode 4 sammelten sich im Internet die Beschwerden von Anwendern, die danach ihr iOS-Gerät nicht mehr synchronisieren konnten. Das Backup könne nicht abgeschlossen werden, weil die Backup-Sitzung fehlgeschlagen sei, heißt es von iTunes. Aber es gibt noch Hoffnung.

Mit einer Meldung wie dieser bricht der Sync-Versuch in iTunes ab:

iTunes konnte kein Backup von iPhone/iPod touch/iPad [Name des Geräts] durchführen, weil die Backup-Sitzung fehlgeschlagen ist
Sony
Für solche Fälle hat Apple ein Support-Dokument angefertigt, das die genaue Vorgehensweise aufzeigt. Diese Thematik ist verstärkt, aber nicht ausschließlich seit dem Release von Xcode 4 ein Problem, das Anwender quält.

Nachdem alle anderen Möglichkeiten ausgeschlossen sind, schlägt Apple letztlich folgende Vorgehensweise vor:

  1. Das iOS-Gerät vom Mac trennen
  2. Im Finder den Ordner „Programme“ öffnen und iTunes in den Papierkorb werfen
  3. Rechtsklick (bzw. Ctrl+Klick) auf das Finder-Symbol im Dock, „Gehe zum Ordner“, „/System/Library/Extensions/“ und dort die Datei „AppleMobileDevice.kext“ löschen
  4. Rechtsklick (bzw. Ctrl+Klick) auf das Finder-Symbol im Dock, „Gehe zum Ordner“, „/Library/Receipts/“ und dort die Datei „AppleMobileDevice.pkg“ löschen.
    Hinweis: Ab Mac OS X 10.6 Snow Leopard kann es sein, dass diese Datei nicht mehr existiert. In dem Fall diesen Schritt überspringen.
    Achtung: Um das tun zu können, sind Administrator-Rechte notwendig. Finder wird nach dem Passwort fragen, wenn es soweit ist.
  5. Den Mac neustarten
  6. Den Papierkorb leeren (z. B. im Finder mit Cmd+Shift+Rücktaste oder über den Papierkorb)
  7. iTunes von der Apple-Webseite herunterladen und installieren
  8. iTunes aufrufen und das iOS-Gerät wieder anschließen. Es sollte wieder ganz normal synchronisiert werden

Bei dieser Aktion kommt es bei Vorgehen nach Anleitung nicht zu Datenverlust bzgl. der iTunes-Mediathek. Gelöscht wird im Schritt 2 lediglich das Programm. Die Benutzerdaten (und damit beispielsweise die Musik) liegen woanders auf der Festplatte. Nach der Neuinstallation von iTunes wird die alte Mediathek wieder geladen.

[via Macuser]
iTunes: Nach Xcode 4-Installation keine iOS-Synchronisation mehr? Hier ist die Lösung!
4,14 (82,86%) 14 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Tipp: Apps Beenden beim Apple TV 4G Vielen Nutzern des neuen Apple TV der vierten Generation wird es gar nicht aufgefallen sein, doch gerade weil es nun einen App Store gibt, kann es nöt...
Apple TV: Screenshots anfertigen und Videos aufzei... Wir erläutern im Folgenden, wie man von den Inhalten, die man mit dem neuen Apple TV wiedergibt, Screenshots anfertigen kann oder Videos aufzeichnen. ...
Tipp: Rausfinden, ob der eigene Mac Metal-kompatib... Apple hat Ende September OS X El Capitan veröffentlicht. Version 10.11 des Desktop-Betriebssystems ist die erste, die Apples Metal-Schnittstelle nutzt...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Ace (16. März 2011)

    Es genügt iTunes drüber zu installieren.

  •  Christian (12. Mai 2011)

    Ace, danke für den Tipp. Hatte auch XCode4 geladen und dadurch das oben geschilderte Problem. Es funktioniert wirklich, wenn man einfach die neue iTunes-Version drüber installiert. Keine weiteren Schritte nötig (kein Löschen von iTunes oder einzelnen Dateien). Wie von Zauberhand sind alle Probleme nach der Neuinstallation wie weggewischt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>