MACNOTES

Veröffentlicht am  21.03.11, 9:04 Uhr von  nd

Apple-Aktie: Kursziel bei $500, Instagram-Update, MMORPG für iPhone & iPad & Updates: Notizen vom 21.3

NotizenApple-Aktie: Kursziel bei $500
Credit Suisse hat ein neues Kursziel für die Apple-Aktie herausgegeben. Aufgrund der Marktdominanz bei Tablet-Computern werde der Gewinn weiter steigen und der Aktienwert auf $500 klettern. Analyst Kulbinder Garcha prognostiziert bis 2015 einen Marktanteil für Apple bei den Tablets, der bis $120 Milliarden wert sein werde. Dazu komme weitere Gewinnoptimierung und die starke Kundenbindung, die Apple schnell weiter im Aktienwert wachsen lassen werde. [via AppleInsider]

Instagram-Update
Das Update für die iPhone-App Instagram* hat nun auch Support für Facebook-Pages. Ab Version 1.5.1 kann man nun seine Instagram-Fotos via Facebook teilen. Außerdem bringt das Update kleine Fehlerbehebungen, die vor allem bei schlechter Internetverbindung greifen.

MMORPG für iPhone & iPad
Gameloft plant die Veröffentlichung eines MMORPG für iPhone & iPad. Einen Trailer für “Order & Chaos Online” gibt es bereits – zu Preisen, Erscheinungstermin etc. gibt es dagegen noch nichts zu berichten. [via iPhone Blog ]

Software-Updates
Fehlerbehebungen für den Clipboardmanager ClipList 1.0.2, für das Dienstprogramm SMARTReporter 2.5.8, für den Lauf-Weg-Aufzeichner TrailRunner 3.3.597 und für das Tool Find & Replace It! 1.4.2. MediaHuman haben einen kostenlosen YouTube to MP3 1.0-Ripper herausgegeben. Es gibt einen Release-Kandidaten für den FTP-SFTP-Client FileZilla 3.4.0.

*Affiliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  Tobi sagte am 21. März 2011:

    @Instagram-Update:
    Ich konnte doch schon vorher meine Fotos bei Facebook teilen. Oder hab ich da was falsch verstanden?

    Antworten 
    •  kg sagte am 21. März 2011:

      @Tobi nein, hast völlig recht – ging um das Sharing von Fotos auf Pages.

      Antworten 
  •  bono01 sagte am 21. März 2011:

    $500 als Kursziel halte ich für übertrieben. Gerade jetzt wo durch die Katastrophe in Japan die Zuliefersituation für Bauteile des iPad 2 in gefahr ist. Es sieht ja jetzt schon wieder so aus als ob apple die Nachfrage nach dem iPad 2 nicht annähernd befriedigen kann.

    Antworten 
  •  Smoothy sagte am 21. März 2011:

    Ich sehe die 500 $ deswegen als unrealistisch, weil Apple nichts mehr hat, was sie noch auf den Markt schmeissen können. Mp3 Player, Laptop´s und Handy´s (sorry Smartphones) gibts nun zu hauf und Tablets braucht sowieso keiner. Also woher soll die kohle kommen ? Stärkere Kundenbindung ? Wie das denn ? Durch erpressung mit den gesammelten Informationen die man in seinem Smartphone getippt hat welche Apple dann abgefangen hat ? :D Nene… Mit dem was Apple sich da leistet werden die früher oder später fallen wie ein toter Vogel. Das fängt an mit den lächerlichen liefersituationen was für mich schon ein no-go ist dann die ständigen Bugs (entschuldigung, ich meinte features) in der Software, qualitäts- und verarbeitungsmängel in allen Produkten die Apple auf den Mart klatscht und die art wie sie Ihre Kunden bevormunden. Und wenn magic Steve irgendwann ma in´s Gras beißt, ist sowieso alles vorbei. In diesem Sinne :D Träumt weiter

    Antworten 
  •  Jambi sagte am 23. März 2011:

    @ Smoothy
    mein Gott, laberst du einen Müll -.-

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de