News & Rumors: 25. März 2011,

SpellForce 2: Faith in Destiny – JoWooD hat Projekt nur verschoben nicht gecancelt

JoWooD hat heute Informationen zu einem weiteren Titel aus dem Portfolio veröffentlicht, dessen Release zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Dieses Mal betroffen ist Spellforce 2: Faith in Destiny. Gleichzeitig stellte man aber klar, dass Gerüchte, der Mix aus RPG und RTS würde überhaupt nicht mehr erscheinen nicht der Wahrheit entsprächen.

JoWooD Entertainment hat heute über das Aussetzen der Veröffentlichung von SpellForce 2: Faith in Destiny informiert. Man merkte in einer entsprechenden Pressemeldung aber auch an, dass das Projekt „nicht gecancelt“ wurde. Das Add-on zum Mix aus Rollenspiel und Echtzeitstrategie würde fertiggestellt, stellte Reinhard Pollice, Producer bei JoWooD klar. Qualität hätte oberste Priorität, erläuterte Pollice weiter, und die Entwicklung sei bereits in einem weit fortgeschrittenen Stadium, soll aber noch in einigen Bereichen, wie etwa der Multiplayerstabilität noch verbessert werden. Man hätte sich jetzt aber dazu entschieden, kein konkretes Veröffentlichungsdatum für SpellForce 2: Faith in Destiny mehr zu nennen. Das Add-on würde veröffentlicht, sobald es fertiggestellt sei und man würde die Fans dann darüber unterrichten.

Zur Erinnerung, JoWooD hatte erst kürzlich auch über die Verschiebung des Add-ons Fall of Setarrif zum Rollenspiel Gothic 4: ArcaniA informiert. In diesem Fall sind aber Probleme mit dem Investor des Hauptspiels der Grund für die Verzögerung. Anfang Januar hatte die Firma Insolvenz angemeldet. Nicht zum ersten Mal übrigens in der Historie von JoWooD.



SpellForce 2: Faith in Destiny – JoWooD hat Projekt nur verschoben nicht gecancelt
4,5 (90%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>