MACNOTES

Veröffentlicht am  27.03.11, 14:13 Uhr von  mz

“Songs for Japan”: Charityalbum im iTunes Store

Album als SpendenhilfeIm iTunes Store können Musikfans seit gestern auf eine besondere Weise für die Opfer des Erdbebens und des Tsunami in Japan spenden: Eine exklusive Zusammenstellung von 38 Songs ebenso vieler musikalischer Berühmtheiten steht dort zum Download bereit.

Für 9,99€ gibt es das Doppelalbum “Songs for Japan” zu kaufen. Mit dabei sind Hits wie “Only Girl” von Rihanna, “One in a Million” von Ne-Yo oder “Walk on” von U2. Auch einige Live-Versionen finden sich auf dem Sampler, so zum Beispiel von der R.E.M.-Hymne “Man on the Moon” oder “Around the World” von den Red Hot Chili Peppers. Zum ersten Mal bei einer Spendenaktion funktioniert der Kauf auch mit vorhandenem Guthaben.

Vom Kaufpreis gehen laut iTunes 7,04€ direkt an das japanische Rote Kreuz, “inklusive 100% des iTunes-Anteils”. Um die Spendenaktion möglich zu machen, haben alle vertretenen Stars bzw. Plattenlabels auf die jeweiligen Urheberrechtsabgaben verzichtet. Der Unterschied von 2,95€ entsteht vermutlich durch GEMA-Gebühren. Auf der entsprechenden Seite im Store befindet sich ebenfalls ein Link zum japanischen Roten Kreuz, wo direkt gespendet werden kann.

Kurz nach der Erdbebenkatastrophe vor 16 Tagen hatte es bereits in mehreren Ländern speziell eingerichtete Spendenseiten im iTunes Store gegeben, für seine Mitarbeiter im betroffenen Gebiet stellt Apple umfangreiche Ressourcen bereit. Das nun veröffentlichte Benefizalbum soll im April auch als CD-Version in die Läden kommen.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Sterni sagte am 27. März 2011:

    Die GEMA schreckt vor nichts zurück. Nichtmal beim Leid von tausenden Menschen wird auf Gebühren verzichtet.

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.