MACNOTES

Veröffentlicht am  28.03.11, 15:30 Uhr von  Stefan Keller

Phil Schiller: Kein Tastatur-Dock für iPad 2; “Leute bevorzugen Bildschirm-Keyboard”

iPad 2Als das iPad 2 vorgestellt wurde, hatte Apple die Vorzüge des neuen Tablets hervorgehoben und Zubehör vorgestellt. Vermisst wurde allerdings das Tastatur-Dock. Phil Schiller hat nun – mehr oder weniger – auf eine Kundenfrage nach dem Verbleib des Keyboards geantwortet.

Ein Leser von 9to5mac berichtet von einer E-Mail-Konversation mit Phil Schiller, Senior Vice President für Marketing bei Apple. Er fragte, ob geplant sei, das Tastatur-Dock für die zweite Generation anzupassen.

Ganz so knapp wie die Antworten von Steve Jobs fiel die Mail von Schiller nicht aus, aber auf die konkrete Frage ging er auch nicht ein:

People prefer to use the iPad’s built in soft keyboard most all of the time, it works very well. Those that do choose to use an external keyboard most often choose to use Apple’s bluetooth wireless keyboard for the convenience it provides.

Sony

Er schreibt, dass die Anwender die Bildschirm-Tastatur bevorzugen und dass jene, die eine echte Tastatur benötigen, meistens zur schnurlosen Bluetooth-Tastatur greifen. Beweise für diese Aussagen liefert er jedoch nicht.

Wer das Tastatur-Dock zu schätzen gelernt hat, kann aber beruhigt sein: Die Version für die erste iPad-Generation funktioniert ebenfalls mit der jüngst veröffentlichten Variante.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  Max sagte am 28. März 2011:

    Also passt das iPad 2 auch in das iPad 1-Dock?

    Antworten 
  •  @Toby1525 sagte am 28. März 2011:

    RT @Macnotes: Phil Schiller: Kein Tastatur-Dock für iPad 2; "Leute bevorzugen Bildschirm-Keyboard" http://macnot.es/59794

    Antworten 
  •  stk sagte am 28. März 2011:

    Das Sync-Dock? Das kann ich dir nicht sicher sagen, weil das Tastatur-Dock hinten noch eine Wand hat. Das hat das normale Dock soweit ich weiß nicht. Da das iPad 2 dünner ist als sein Vorgänger, kann es sein, dass es nicht genug halt hat und instabil oder gar nicht steht.

    Antworten 
  •  stk sagte am 28. März 2011:

    …ok grad noch mal nachgesehen: Eine kleine Wand hat das normale Sync-Dock auch. Das sollte also auch gehen. :)

    Antworten 
  •  DRAGONFLY sagte am 28. März 2011:

    Das ist eine typische Schiller Antwort, arrogant und weltfremd: Ich würde gern sehen, wie bequem es ist, das Pad mit einer Hand entgegen zu halten, damit man einen Blick drauf hat und mit der anderen Hand die BT-Tatstaur zu bedienen.

    Be sure, it’s not a bug it’s a feature and you should honour it!

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 28. März 2011:

    RT @Macnotes: Phil Schiller: Kein Tastatur-Dock für iPad 2; "Leute bevorzugen Bildschirm-Keyboard" http://macnot.es/59794

    Antworten 
  •  Powerfee sagte am 29. März 2011:

    Also da wollen wir ein IPad und dann schreien wir nach ner “echten Tastatur” dazu. Plötzlich soll das Ipad wie unser Heimrechner zu benutzen sein. – Also ich persönlich stimme denen zu, ich bevorzuge auch die Bildschirmtastatur, denn ich benutze das Ipad als das was es ist: ein mobiles Gerät und darauf schreibe ich keine Romane. Die schreibe ich dannn lieber auf dem MBP oder Imac.

    Und wenns unbedingt ne Tastatur sein muss, dann finde ich persönlich die in einer Tasche wie sie Kensington und General-Keys anbietet wesentlich praktischer. Von denen denke ich wird bestimmt auch in Kürze ein Anpassung an das neue schlankere Design kommen.

    Antworten 
  •  Michael sagte am 31. März 2011:

    @DRAGONFLY
    Dafür ist das Smart Cover da.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de