MACNOTES

Veröffentlicht am  28.03.11, 18:18 Uhr von  Stefan Keller

Tethered Jailbreak für iOS 4.3.1 ist fertig

JailbreakNach dem Cydia-Update folgt der Jailbreak: Das PwnageTool in seiner neusten Version ist nun in der Lage, iOS 4.3.1 freizuschalten – jedoch nur bis zum Neustart (Tethered).

Noch etwas hakelig in der Benutzung und nur für Mac-User ist der Jailbreak. Wie bei RedmondPie zu lesen ist, muss an vielen Stellen selbst Hand angelegt werden. Dafür ist es jetzt aber möglich, zumindest tethered sein iPhone, iPod touch oder iPad zu jailbreaken. Ein Unlock funktioniert aber damit nicht.

Für die Öffnung des Geräts ist unbedingt ein Mac nötig, der zudem über folgende Programme verfügt:

Es handelt sich hierbei um einen tethered Jailbreak, das heißt, dass nach einem Neustart des iOS-Geräts selbiges wieder mit dem Rechner verbunden werden muss, da ansonsten der Jailbreak verloren geht.

Wir selbst haben das Ganze noch nicht ausprobiert, werden dies aber zeitnah nachholen und euch mit einem Guide zur Seite stehen.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  wince sagte am 28. März 2011:

    untethered auch:
    http://twitter.com/#!/i0n1c/status/52398765922979840

    Antworten 
  •  Mmm sagte am 28. März 2011:

    Habe diesen bereits am samstag getestet und muss leider sagen, dass anschliessend enorme empfangsprobleme auftraten. Von max 1 balken wo sonst (ohne JB) 5 balken vorhanden waren. Desweteren ist der Neustart sehr hackelig man muss auf die parameter hinter den einzelnen konsolen eingaben achten.

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.