News & Rumors: 30. März 2011,

Jailbreak-Spione im Dev-Team? Comex vermutet Informationsleck

iPhone-Hacker Comex stellt in seinem Twitter-Account derzeit die Vermutung auf, Apple habe einen Maulwurf in das iPhone-Dev-Team eingeschleust. Das Ziel: Exploits schließen, bevor die Hack-Tools sie ausnutzen können.

Das Dev-Team hat stets eine Handvoll Exploits in der Hinterhand, die genutzt werden können, sobald Apple eine neue iOS-Version veröffentlicht. Man geht mit den bereits bekannten Exploits sehr sparsam um, um zu verhindern, dass Apple die Lücken schließt.

Comex Jailbreak

Comex‘ Behauptungen basieren auf einer Beobachtung: Er hatte einen Exploit „in Reserve“, der bereits in iOS 4.0.2 enthalten war und bis iOS 4.3 weiterhin Bestand hatte. In iOS 4.3.1 fehlte der Exploit dann allerdings, just in dem Moment, als Comex davon Gebrauch machen wollte. „Ich versuche, nicht paranoid zu sein, aber es ist schwer, dies als etwas anderes zu sehen als ein Informationsleck.“

Gewisse paranoide Züge kann man Comex sicher nicht absprechen, es ist gut möglich, dass Apple die Schwachstelle selbst entdeckt und wieder geschlossen hat. Dass dies unwahrscheinlich ist, hat Dev-Team-Mitglied MuscleNerd in seinem Twitter-Stream herausgestellt. Bereits am 21. März stellte BoyGeniusReport in einem Post über das iOS 4.3.1 heraus, dass darin die iPad 2-Jailbreak-Lücke geschlossen werden sollte.



Jailbreak-Spione im Dev-Team? Comex vermutet Informationsleck
4 (80%) 4 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Verschlüsselung: Cellebrite kann jetzt auch das iP... Nachdem es zunächst nur ältere iPhones wie etwa das iPhone 5c knacken konnte, hat Cellebrite nun anscheinend auch die Verschlüsselung des iPhone 6 umg...
Virales Video mit brennendem iPhone: Apple nimmt U... Apple untersucht einen Vorfall, bei dem ein iPhone in Brand geraten sein soll. Dem Vernehmen nach handelte es sich um ein iPhone 7. Derzeit geht ei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>