News & Rumors: 30. März 2011,

TotalFinder 1.1.11 behebt Drag & Drop-Bug

TotalFinderSoeben ist ein Update für den Finder-Aufsatz TotalFinder herausgekommen. Die Änderungen an sich fallen eher gering aus, es wird aber ein Fehler behoben, der in der Praxis sehr gestört hat: Drag & Drop zwischen Tabs funktionierte nicht mehr.

Vor einer Woche erschien TotalFinder 1.1.10, der eine erste initiale Unterstützung für das kommende Mac OS X Lion mitbrachte. Dabei ging allerdings die Drag & Drop-Funktion zwischen zwei Tabs kaputt.

Die heute erschienene Version 1.1.11 behebt genau dies und korrigiert ebenso die falsche Versionsnummer, die an manchen Stellen angezeigt wurde. Des Weiteren wurde eine Übersetzung ins Weißrussische mit in das Paket gelegt.

Der Download fällt mit 3,9 MB eher mäßig aus, eine Shareware-Version gibt es beim Entwickler. Für $15 Dollar kann die Testversion von ihren Limitierungen befreit werden.



TotalFinder 1.1.11 behebt Drag & Drop-Bug
3,9 (78%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>