News & Rumors: 1. April 2011,

AppleSeed: Apple lädt Anwender auf eine Runde Lion ein

Mac OS X LionNach den Entwicklern hat es Apple nun auf ausgewählte Anwender abgesehen, die Mac OS X Lion ausprobieren sollen. Das ganze nennt Apple „AppleSeed“.

Apple hat einige Anwender, die eine Lion-Build nicht schon ohnehin als Entwickler erhalten, per E-Mail eingeladen, am AppleSeed-Programm teilzunehmen.

Wer auserwählt ist, darf sich auf der AppleSeed-Webseite mit seiner Apple-ID einloggen und muss sich dann mit den Anmeldedaten aus der Einladungsmail authentifizieren.

[singlepic id=12110 w=420 float=left]  
Gebraucht wird ein vollständiges Benutzer-Profil und die Bereitschaft, einem Verschwiegenheitsabkommen zuzustimmen. Außerdem wird eine aktive Teilnahme vorausgesetzt; der Beta-Tester muss also Feedback geben und Fehler melden. Andernfalls behält sich Apple das Recht vor, den Anwender aus dem Programm zu nehmen, was ihn von zukünftigen Beta-Tests ausschließt.

[Bild via 9to5mac]



AppleSeed: Apple lädt Anwender auf eine Runde Lion ein
3,36 (67,27%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Studie: iPhone 7 schnellstes Smartphone 2016 Apple hat vergangenes Jahr die schnellsten Smartphones und Tablets gebaut. Das zumindest sagen die Spezialisten von AnTuTu, nachdem die Top-Modelle de...
Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM i... Apple könnte die nächsten MacBook Pro-Modelle bereits dieses Jahr mit Intels Kaby Lake-CPU bringen. Auch mehr RAM und ein schnelleres MacBook 12 Zoll ...
Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Psy (1. April 2011)

    ich will !!!!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>