News & Rumors: 1. April 2011,

GarageBand: iPad-Projekte ab sofort auch auf dem Mac nutzbar

GarageBandEin kleines, dafür aber wichtiges Update steht für GarageBand bereit: Auf dem iPad erstellte Projekte lassen sich ab sofort auf dem Mac nutzen.

Das Update für GarageBand ist nur 47,44 MB groß. Wie immer wird auch eine Handvoll nicht näher genannter Fehler behoben, zudem ist nun aber auch ein Funktion enthalten, mit der sich auf iPad erstellte GarageBand-Projekte auf dem Mac nutzen und weiter bearbeiten lassen. Dies dürfte für viele Hobby-Musiker praktisch sein, die einfache Sessionaufnahmen auf dem Mac noch erweitern können.

Werbung

[singlepic id=12109 w=350]

[Apple-Supportseite]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 2 Kommentar(e) bisher

  •  bilob (1. April 2011)

    Klappt soweit ganz gut, allerdings lässt Garageband auf dem Mac sämtliche Töne von Smart Guitar-Spuren aus, obwohl diese definitiv da sind . Kann das jemand bestätigen?

  •  stk (1. April 2011)

    Nach dem GarageBand-Update, um das es oben geht, hat GarageBand beim Öffnen des Projekts (im iPad, nach iTunes exportieren, als GB-Projekt) ein 181 MB großes Kompatibilitätsupdate heruntergeladen und dann das Projekt normal geöffnet.

    Smart Guitar war ebenfalls mir drin, genau wie auf dem iPad.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung